Degenia überarbeitet Sachversicherungspalette

Der Bad Kreuznacher Degenia Versicherungsdienst hat seine Sachversicherungen optimiert. Unter anderem wurden die Deckungssummen im Haftpflicht-Bereich und die Entschädigungsgrenzen bei Hausratspolicen angehoben.

palette überarbeiten werkzeuge toolsAb sofort gelten, so der Versicherer, für die Haftpflichtprodukte Deckungssummen von 5.000.000 Euro pro Schadensfall (bisher   3.000.000 Euro) in der Variante „basic“ sowie von 10.000.000 Euro (bisher   5.000.000 Euro) in der Ausführung „classic“ und 15.000.000 Euro bei „premium“-Tarifen (bisher 10.000.000 Euro).

Die Änderungen erfolgen laut Degenia beitragsneutral und gelten damit sowohl bei Neuabschlüssen als auch für die Bestandsverträge mit Bedingungsstand. Das Upgrade umfasst die private Haftpflichtversicherung, die Tierhalterhaftpflichtversicherung sowie die Bauherrenhaftpflichtversicherung, die Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung und die Gewässerschadenhaftpflichtversicherung.

Auch die Degenia Hausratversicherung wurde optimiert, so das Unternehmen. Künftig gelten in den Produktlinien basic  und classic deutlich höhere Entschädigungsgrenzen bei Überspannungsschäden. „Die Anpassung der Entschädigungsgrenzen auf 50 Prozent (basic) und 75 Prozent (classic) der Versicherungssumme war ein häufig geäußerter Wunsch unserer Vertriebspartner“, erklärt Kamuran Bildircin, der bei Degenia die Produktentwicklung verantwortet. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.