Mehr Marktanteil für Policen Direkt

Der Zweitmarkt-Lebensversicherungshändler Policen Direkt hat sein Ankaufvolumen im ersten Halbjahr 2010 nach eigenen Angaben deutlich steigern können. Das Jahresziel wurde nach oben geschraubt, zudem soll das Geschäftsfeld erweitert werden, teilt das Frankfurter Unternehmen mit.

marktanteilPolicen Direkt habe in den ersten sechs Monaten 2010 Lebensversicherungen im Wert von 60 Millionen Euro angekauft, heißt es in der Mitteilung der Firma. Damit sieht sich die Firma mit deutlichem Vorsprung als führend unter den Ankäufern im Zweitmarkt für Lebensversicherungen.

Insgesamt verwalte die Policen-Direkt-Gruppe bereits angekaufte Kapitalversicherungen im Wert von rund 1,1 Milliarden Euro, so das Unternehmen. Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung strebe man nun an, das Ankaufsvolumen im Gesamtjahr 2010 auf 150 Millionen Euro zu erhöhen. Bislang seien 100 Millionen Euro angepeilt gewesen.

Um das neue Ziel zu erreichen, sollen die Annahmequoten und Kaufpreise optimiert werden. Zugleich will Policen Direkt das Geschäftsfeld des Policenankaufs ab sofort auch auf
fondsgebundene Lebens- und Rentenversicherungen ausweiten. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.