Nürnberger lanciert BU-Versicherung die mitwächst

Die Nürnberger Versicherung hat mit BU Plus eine weitere Tarifvariante in ihrer Angebotspalette der Berufsunfähigkeitsversicherung Comfort. Zielgruppe sind Studenten, Auszubildende und Berufsanfänger.

Ausbildung KochBei BU Plus handelt es sich eine Dynamikvariante. Das heißt, der Versicherte kann die Rente in den ersten Jahren nach Vertragsbeginn ereignisunabhängig und ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöhen. Dadurch sei gewährleistet, dass die Rente bei größeren Einkommenssprüngen – zum Beispiel nach Abschluss der Ausbildung oder nach Ende der Probezeit – an den gestiegenen Bedarf angepasst werde, heißt es in der Mitteilung.

Der Versicherte legt im Antrag den ersten Erhöhungstermin fest, der zwischen einem und vier Jahre nach Vertragsbeginn liegt. Zwei weitere Erhöhungen folgen im festen Abstand von zwei und vier Jahren. Zu jedem Termin hat der Kunde die Möglichkeit zu entscheiden, ob er die Erhöhung um jeweils 50 Prozent der Anfangsrente annehmen möchte.

Die maximale Jahresrente bei Vertragsbeginn beträgt nach Unternehmensangaben 12.000 Euro. Zum ersten Erhöhungstermin darf die versicherte Person höchstens 30 Jahre alt sein. Die Erhöhung ist möglich, sofern der Kunde zu den Erhöhungsterminen bereits berufstätig ist und nicht mehr studiert oder in der Ausbildung ist. (ks)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.