Anzeige
15. Juli 2010, 10:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

SLP mit Sicherheitsplus beim Unfallschutz

Seit Juli 2010 sollen die überarbeiteten Unfallschutztarife Primus und Primus Plus von Swiss Life Partner (SLP) ein Plus an Sicherheit für Kunden bieten.

Plus-Taschenrechner-127x150 in SLP mit Sicherheitsplus beim UnfallschutzEine Optimierung stellt der komplette Wegfall des Mitwirkungsanteils im Tarif Primus Plus dar: dort wird zu 100 Prozent auf eine Anrechnung von Krankheiten und Gebrechen verzichtet. Die Neuerung ist prämienfrei, und gilt durch die Update-Garantie auch gleichzeitig für Bestandskunden in diesem Tarif.

Die Update-Garantie beim Unfallschutz umfasst laut SLP zudem weitere Vorteile: So erhöhen sich beispielsweise die Bergungskosten auf bis zu 200.000 Euro oder die versicherten Kosten für kosmetische Operationen inklusive Zahnersatz auf bis zu 50.000 Euro. Die Infektionsklausel wird um zusätzliche Krankheiten ergänzt – darunter Echinokokkose, Mumps und Röteln. Auch die Definition von erhöhten Kraftanstrengungen und Eigenbewegungen wird zugunsten der Versicherten ausgedehnt.

Neue Produktmerkmale sind darüber hinaus ein prämienfreies Schmerzensgeld bei Knochenbrüchen von maximal 200 Euro sowie die Einführung von umfangreichen Reha-Leistungen im Tarif Primus.

Mit Easy-Care als prämienpflichtigem Zusatzbaustein sollen zudem umfangreiche Assistance-Leistungen eingeschlossen werden können: Im Schadensfall werden unter anderem Services wie Hausputz, Einkaufserledigung, Textilpflege, Behördengänge, Fahrdienste oder die Versorgung von Haustieren übernommen, so das Unternehmen. (te)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Neuer Vertriebsvorstand für Interrisk: Stephan übernimmt

Die InterRisk bereitet sich frühzeitig auf einen Wechsel im Vorstand vor. Nach mehr als 33 Berufsjahren bei den InterRisk-Gesellschaften, davon 28 Jahre als verantwortlicher Vorstand für das Ressort „Vertrieb und Marketing“, wird Dietmar Willwert im Mai 2020 mit Erreichen der Altersgrenze planmäßig in Ruhestand gehen.

mehr ...

Immobilien

Hausbau: Wie sich Bereitstellungszinsen gering halten lassen

Bereitstellungszinsen können sich beim Hausbau schnell zum Kostentreiber entwickeln. Vor allem in der aktuell angespannten Marktsituation, wo Bauarbeiten oft erst sechs bis neun Monate nach Unterzeichnung des Vertrags beginnen, sollte man auf diese Extragebühren beim Baukredit besonders achten.

mehr ...

Investmentfonds

So funktioniert Factor Investing auch bei Anleihen

Factor Investing funktioniert nicht nur an den Aktienmärkten. Auch Anleiheinvestoren können systematisch Überrenditen erzielen. Dabei unterscheiden sich die Faktoren aber leicht. Teil elf der Cash.-Online-Reihe zum Thema Factor Investing. Gaistbeitrag von Dr. Patrick Houweling und Dr. Bernhard Breloer, beide Robeco

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...