Anzeige
2. Juni 2010, 17:02
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Energie und Hausrats-Police im Doppelpack – neuer Vertriebstrend?

Am Versicherungsmarkt werden zunehmend artfremde Geschäfte betrieben. Dass Auto-Hersteller Kfz-Policen verkaufen, ist nicht neu. Nun zeigt eine Analyse, dass es Sinn machen könnte, auch in anderen Sparten aus einer Hand zu vertreiben – zum Beispiel Strom und Hausratsversicherungen. Der erste Anbieter ist bereits am Start.

Direkter-draht-connected-verbunden-verbindung-127x150 in Energie und Hausrats-Police im Doppelpack - neuer Vertriebstrend?Die Studie “Lösungsverkauf in der Assekuranz” des Kölner Marktforschungsinstituts You Gov Psychonomics hat herausgefunden, dass sich 44 Prozent der Konsumenten vorstellen könnten, eine Hausratsversicherung in Kombination mit einem Vertrag bei einem Strom- oder Gasanbieter abzuschließen.

Beide Produkte lösen, so die Ergebnisse der qualitativen Teiluntersuchung, eine Aktivierung der rationalen Gehirnregionen aus.

Leistungen, Sicherheiten oder Preise und Zahlungsbedingungen drängen sich in den Vordergrund der kognitiven Entscheidungsprozesse. Dass Wohngebäudeversicherer auch Energie und somit ebenfalls Service aus einer Hand anbieten können, liegt für viele auf der Hand, so die Psychonomics-Studie.

Mit der Provinzial Rheinland ist indessen schon der erste deutsche Wohngebäudeversicherer ins Strom- und Gasgeschäft eingestiegen.  Für seinen neuen Kunden-Service hat das Unternehmen eine Vermittlungsgesellschaft gegründet – die in Düsseldorf ansässige Firma Proenergie. Sie arbeitet mit einem Energieanbieter zusammen und soll als Vertragspartner vergünstigten Strom und Gas an Provinzial-Versicherte liefern. Auf diese Weise will man die Kundenbindung verstärken.

„Wenn Automobil-Hersteller Kfz-Versicherungen verkaufen, warum sollen wir als Marktführer bei Wohngebäudeversicherungen nicht auch Energie und somit ebenfalls einen Service aus einer Hand anbieten?“, fragt sich Provinzial-Vorstandsmitglied Patric Fedlmeier. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

R+V stellt Forschungsprojekt zu fahrerlosen Shuttle-Bussen vor

Fahrerlose Shuttle-Busse auf dem Frankfurter Flughafen – das ist keine Zukunftsvision, sondern der Start eines Forschungsprojekts. Die R+V-Versicherung und der Flughafenbetreiber Fraport informieren am heutigen Freitag über den Einsatz zweier selbstfahrender Fahrzeuge.

mehr ...

Immobilien

Individuelle Konzepte für die Baufinanzierung

Cash. sprach mit Robert Annabrunner, Bereichsleiter Vertrieb 
Deutsche Postbank/DSL Bank, darüber, welche Anforderungen die Kunden an
 eine professionelle Baufinanzierungsberatung stellen und in welcher Weise
 die DSL Bank ihre angeschlossenen Partnervermittler unterstützt.

mehr ...

Investmentfonds

Finanzbranche befürchtet Blasenbildung an Märkten

Die Politik der Europäischen Zentralbank hat bereits zur Blasenbildung an den Finanzmärkten geführt, oder wird dies noch tun. Dessen ist sich die Finanzbranche sicher. Die Mehrheit wünscht sich den Ausstieg aus der expansiven Geldpolitik, hält dies jedoch gleichzeitig für unwahrscheinlich.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

ZBI schließt Fonds 10 und bringt Nachfolger

Die ZBI Fondsmanagement AG aus Erlangen hat den im vergangenen Jahr aufgelegten ZBI Professional 10 nach Ablauf der Zeichnungsfrist Ende September mit einem beachtlichen Volumen geschlossen und nahtlos den Nachfolger in die Platzierung geschickt.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...