Swiss Life startet Produktvertrieb über Banken

Die Produkte des Lebensversicherers Swiss Life gibt es ab sofort auch in Bankinstituten. Mit dem neuen Absatzkanal will der Versicherer nach eigenen Angaben seine bestehenden Vertriebswege wie die Zusammenarbeit mit Maklern, Mehrfachagenten sowie Finanzdienstleistern ergänzen.

Rolf Mangold, Swiss Life
Rolf Mangold, Swiss Life

Die Leitung des kürzlich gegründeten Organisationsbüros in München übernimmt Rolf Mangold (56). Er verfügt über 20 Jahre Erfahrung im Bankenvertrieb und war zuletzt in gleicher Position bei der Generali Versicherung in München tätig.

Swiss Life spezialisiere sich dabei nicht auf bestimmte Banken, hieß es auf Nachfrage von cash-online. Bestehende Vertriebskooperationen würden ausgebaut, zudem seien neue im Bereich Geschäfts- und Privatbanken sowie bei Sparkassen und Genossenschaftsbanken geplant.

Dort wo sich eine Ergänzung biete, wolle Swiss Life als Zweit- oder Drittanbieter Fuß fassen. (ks)

Foto: Swiss Life

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.