Zurich bringt Rente-Pflege-Kombi

Die Zurich Gruppe Deutschland bietet ein neues Produkt, bei dem die Garantie einer Rentenversicherung mit der Absicherung durch eine Pflegerente kombiniert werden soll. Eine Gesundheitsprüfung sei nicht erforderlich, teilt der Versicherer mit.

Vertrag UnterschriftZielgruppe seien Zurich-Kunden, beispielsweise mit einem auslaufenden Lebensversicherungsvertrag, die ihre Kapitalleistung dann in ein Rentenversicherungsprodukt einbringen können, an das der Tarif Pflegerente Plus gekoppelt ist. Dazu müsse der Kunde für einen Abschluss lediglich eine kurz gehaltene Gesundheitserklärung unterschreiben, verspricht der Versicherer.

Bei der Pflegerente Plus wird nach Unternehmensangaben die Schwerstpflegebedürftigkeit (Pflegestufe III) zu 100 Prozent der vereinbarten Rente abgedeckt – auch rückwirkend bis zu zwölf Monate nach Feststellung der Pflegebedürftigkeit. Zudem wird ein Assistance-Paket angeboten, in dem beispielsweise eine Pflegeplatzgarantie innerhalb von 24 Stunden enthalten ist. Des Weiteren erhalte der Kunde Schutz im Ausland, unbegrenzt in der Europäischen Union und in der Schweiz; in den übrigen Ländern gelte ein Schutz von sechs Monaten. Komme es zum Leistungsfall, müsse kein Beitrag mehr gezahlt werden, so Zurich.

Die Beitragszahlung erfolgt laut Versicherer durch eine Zahlung aus dem auslaufenden Zurich-Vertrag oder einer laufenden Zahlung. (ks)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.