23. August 2011, 11:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

AWD-Deutschlandchef soll bei Ergo aufräumen

Dr. Rolf Wiswesser (47), Vorstandsmitglied bei der Hannoveraner AWD-Gruppe, wechselt offenbar zum Düsseldorfer Versicherer Ergo. Wiswessers Aufgaben bei AWD übernimmt Vertriebschef Götz Wenker (60).

Rolf-Wiswesser-127x150 in AWD-Deutschlandchef soll bei Ergo aufräumen

Rolf Wiswesser

Wiswesser verlässt den Finanzvertrieb AWD zum 30. September. Nach Informationen des „Handelsblatts“ soll er den bisherigen Ergo-Vertriebsvorstand Jürgen Vetter ablösen. In Vetters Zuständigkeitsbereich fallen unter anderem die HMI-Vertreter, die in den letzten Monaten mit Fehlberatungen und Sex-Orgien auf sich aufmerksam machten, heißt es in dem Bericht weiter.

Eine offizielle Bestätigung der Personalie gibt es seitens der Ergo bisher nicht.

Wie das Handelsblatt unter Berufung auf mehrere Quellen aus der Branche schreibt, soll sich Wiswesser ab Herbst als Vorstand um den Vertrieb der Ergo-Gruppe kümmern. Die Verträge seien zwar noch nicht unterschrieben, der Ergo-Aufsichtsrat soll Wiswessers Berufung während einer Sondersitzung am 2. September beschließen.

Der Finanzvertrieb AWD indes hat bereits einen Nachfolger für Wiswesser, der seit 1. Juli 2007 als Chief Regional Office für das Deutschlandgeschäft von AWD zuständig war, bestellt.

Vertriebschef Götz Wenker wird zum 1. Oktober 2011 neuer Vorsitzender der Geschäftsführung von AWD Deutschland. Wenker ist gelernter Bankkaufmann und gehört seit 1994 der Geschäftsführung von AWD Deutschland an. (ks)

Foto: AWD

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Neuer Streit um die Grundrente: Was DGB und CDU zu sagen haben

Abseits der Frage, wie sich Menschen künftig durch Städte bewegen, findet eine neuerliche Auseinandersetzung zur Grundrente statt. Kontrahenten dieses Mal sind Amelie Buntenbach, Mitglied im DGB-Vorstand, und Joachim Pfeiffer, wirtschaftspolitischer Sprecher der Unionsfraktion im Bundestag. “Sozialklimbim” oder nicht lautet ihr Streitthema.

mehr ...

Immobilien

Studentenstädte: Hohe Mieten fressen Bafög-Wohnpauschale

Um die Bafög-Förderung an die aktuellen Preisentwicklungen anzupassen, hat der Bundestag die Anhebung des Satzes beschlossen. Doch die gewünschte Entlastung für Studenten bleibt in vielen Städten aus, wie eine aktuelle Analyse von immowelt.de zeigt.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Was waren interessantesten Investment-Themen und Meldungen der Woche? Welche Beiträge wurden von den Cash.Online-Lesern besonders häufig geklickt? Unser Wochen-Ranking zeigt das Wichtigste auf einen Blick.

mehr ...

Berater

Kapitalmarkt: Europäische Finanzminister machen Druck

Angesichts mangelhafter Finanzierungschancen für Firmen in Europa machen Deutschland, Frankreich und die Niederlande Druck für einen einheitlicheren Kapitalmarkt. Das geht aus einem Brief der Finanzminister der Länder an die EU-Institutionen hervor.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A-“ für ProReal Deutschland 7

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die von der One Group aus Hamburg konzipierte Vermögensanlage ProReal Deutschland 7 mit insgesamt 77 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A-).

mehr ...

Recht

Urteil: Nur Auslands-Krankenschutz hilft bei hohen Kosten

Ein aktuelles Urteil des Sozialgerichtes Gießen zeigt einmal mehr, warum auch bei Reisen in Länder, mit denen Deutschland ein Sozialversicherungsabkommen hat, ein Auslandsreise-Krankenschutz abgeschlossen werden sollte. Denn die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen bei Krankheit oder Unfall im Urlaub meist nur einen Bruchteil der Kosten.

mehr ...