Anzeige
Anzeige
18. Juli 2011, 11:06
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Solvency II: Marktbereinigung erwartet

Fast zwei Drittel der deutschen Versicherer rechnen einer Studie nach damit, dass die kommende EU-Richtlinie Solvency II zu einem Rückgang der Anbieter im Markt führt. Mehr als die Hälfte glaubt dementsprechend, dass kapitalstarke Gesellschaften profitieren werden.

R Cken-Mann-Winken-127x150 in Solvency II: Marktbereinigung erwartet“Dabei geht es nicht um Insolvenzen”, erklärt Wolfram Spengler, Senior Manager Insurance beim Beratungshaus PPI, das die Umfrage unter mehr 100 führenden Mitarbeitern der deutschen Versicherungsbranche durchgeführt hat.

“Aber einige europäische Unternehmen könnten sich vom stark umkämpften deutschen Markt zurückziehen. Und kleinere Anbieter, die zur Fortsetzung ihres Geschäftsbetriebs plötzlich mehr Eigenkapital benötigen, werden Übernahmekandidaten für die Branchengrößen.”

Jeder vierte deutsche Lebensversicherer vor Problemen

Laut PPI werden die Umfrageergebnisse aktuell auch von anderen Untersuchungen bestätigt. So habe der Stresstest der europäischen Versicherungsaufsicht Eiopa gezeigt, dass jeder zehnte Versicherer in Europa bei einer schweren Krise ernsthafte Probleme mit den künftigen Kapitalvorschriften bekäme.

Eine weitere Untersuchung komme zu dem Schluss, dass unter den Solvency-II-Regeln die Solvenzquote von jedem vierten deutschen Lebensversicherer unter die kritische 100-Prozent-Marke falle – auch ohne dass die Kapitalmärkte unter besonderen Druck gerieten.

Branche rechnet mit Aufschub bei der Umsetzung der Regeln

Die Umfrage zeigt indes auch, dass die deutsche Versicherungsbranche nicht daran glaubt, dass die Reform des europäischen Aufsichtsrechts wie geplant Anfang 2013 in Kraft treten wird. Von den befragten mehr als 100 Entscheidern aus Risikomanagement, Controlling und Revision gehen nur vier Prozent davon aus, dass das Solvency-II-Paket pünktlich und vollständig umgesetzt wird.

79 Prozent der Befragten rechnen damit, dass bei einem Start Anfang 2013 Übergangsfristen zur vollständigen Umsetzung gewährt werden. Ein Szenario, das laut PPI auch die europäische Versicherungsaufsicht Eiopa für sinnvoll hält. (hb)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. […] der Lebensversicherer in Deuschland könnte somit in Not geraten. Laut Cash.online ist mit einer Marktbereinigung zu rechnen. Kleinere Gesellschaften werden wohl vermehrt in größeren aufgehen, die diese […]

    Pingback von Solvency II – die Marktbereinigung bei den Lebensversicherern « Der Sparschweintankwart… — 30. Juli 2011 @ 17:58

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Honorarannahmeverbot (auch) für BGH-Richter

Es soll ein Honorarannahmeverbot für Versicherungsmakler eingeführt werden, da eine Vergütung die “Unabhängigkeit eines Versicherungsmaklers suggerieren” könnte. Kann nicht auch das Gegenteil eintreten und eine sehr großzügige Honorarvergütung die Unabhängigkeit gefährden?

mehr ...

Immobilien

Bauboom geht weiter – doch Wohnungsmangel bleibt

Der Boom im deutschen Wohnungsbau hält angesichts der starken Nachfrage an. Im vergangenen Jahr wurden 277.700 Wohnungen fertig gestellt, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mitteilte. Allerdings liegt dies Zahl noch deutlich unter dem Bedarf.

mehr ...

Investmentfonds

Meag setzt auf Liquid Alternatives

Liquid Alternatives sind derzeit speziell im Segment Multi Asset stark nachgefragte Vermögenswerte. Die Meag hat nun einen Publikumsfonds zum Thema aufgelegt.

mehr ...

Berater

Geldanlage und Altersvorsorge: AK Beratungsprozesse veröffentlicht neuen Analysebogen

Der Arbeitskreis (AK) Beratungsprozesse hat den neuen Analysebogen “Versorgung” erarbeitet, der die Themen Geldanlage und Altersvorsorge verknüpfen soll. Die Beratungshilfe steht auf der Internetseite des AK zum Download bereit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Bürgerenergie-Projekte dominieren erste Windkraft-Ausschreibung

Die Konsequenzen der aktuellen Ergebnisse der ersten Ausschreibung für Onshore-Windparks sind mehr Wettbewerb, hohe Unsicherheit und weniger Investitionsobjekte. Kommentar von Thomas Seibel, Geschäftsführer der re:cap global investors ag

mehr ...

Recht

Möblierte Wohnungen: Checkliste für Vermieter

Möblierte Wohnungen auf Zeit mieten zu können ist für Mieter und Vermieter praktisch. Auch wenn Mieter und Vermieter in der Regel Privatpersonen sind, müssen sie einige wichtige Punkte beachten. Der Immobilienverband IVD hat eine Checkliste erstellt.

mehr ...