Tarifabschluss in der Versicherungsbranche

Mehr Geld ab September: Nach monatelangem Streit und zähen Verhandlungen haben sich der Arbeitgeberverband der Versicherungsunternehmen in Deutschland (AGV) und die Gewerkschaft Verdi auf einen Tarifabschluss für die rund 160.000 Innendienstangestellten geeinigt.

EinigungDemnach soll das Gehalt in zwei Stufen um insgesamt 5,2 Prozent angehoben werden. Ab September steigen die Gehälter um drei Prozent, ab Oktober 2012 um weitere 2,2 Prozent. Der Tarifvertrag läuft bis 31. März 2013. Für August erhalten die unteren Lohngruppen eine Einmalzahlung in Höhe von 450 Euro, die anderen 350 Euro.

Dr. Josef Beutelmann, Vorsitzender des AGV und Tarifverhandlungsführer der Arbeitgeber, bewertet den Abschluss „als für die Branche gerade noch tragfähig“.

„Wir sind mit dem Ziel angetreten, manteltarifliche Verschlechterungen für die Beschäftigten zu verhindern“, sagte die Verdi-Verhandlungsführerin Beate Mensch. Dass dies erreicht wurde, sei ein großer Erfolg. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.