HMI heißt künftig Ergo Pro

Die Ergo Versicherungsgruppe aus Düsseldorf beendet das Kapitel HMI: Der in die Kritik geratene Strukturvertrieb heißt ab sofort „Ergo Pro“. Die Umbennung soll von einer umfassenden Neuausrichtung der Vertriebsorganisation begleitet werden. Entsprechende Pläne hatte die Ergo im Dezember 2011 angekündigt.

Ergo-Hauptsitz in Düsseldorf
Ergo-Hauptsitz in Düsseldorf

Zwar bleibe der Strukturvertrieb als Teil der Multivertriebskanal-Strategie erhalten, so Ergo. Die Neuausrichtung sehe aber vor, dass die Beratungsqualität und die Kundenbetreuung innerhalb der Vertriebsorganisation verbessert werden sollen. Das Maßnahmenpaket ziele zudem darauf ab, „neue Standards im Struktur- und Agenturvertrieb zu setzen, wie es auf dem neu eingerichteten Internetauftritt www.ergo.de/pro heißt.

Der neue Name sei ein sichtbares Zeichen für die Verpflichtung der Vertriebspartner, im Einklang mit dem Leitbild der Ergo Versicherungsgruppe zu handeln, sagt Ergo-Vorstand Ludger Griese, der für Ergo Pro verantwortlich ist.

Der Struktuvertrieb HMI sorgte im letzten Jahr für zahlreiche Negativ-Schlagzeilen, nachdem bekannt wurde, dass an einer HMI-Incentive-Party im Juni 2007 in Budapest auch Prostituierte teilnahmen. (lk)

Foto: Ergo

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.