ING-Diba vertreibt künftig Altersvorsorgeprodukte

Die Direktbank ING-DiBa ist in den Vertrieb von Altersvorsorgeprodukten eingestiegen. Das Frankfurter Unternehmen bietet ab sofort die neue Riester-Rente Plus des Direktversicherers Hannoversche an. Dies teilten die Kooperationspartner gemeinsam mit.

Katharina Herrmann, Marketing-Vorstand ING-Diba und Christian Bielefeld, Vertriebsvorstand Hannoversche
Katharina Herrmann, Marketing-Vorstand ING-Diba und Christian Bielefeld, Vertriebsvorstand Hannoversche

Das Produkt sei exklusiv für Kunden der ING-Diba und deren Ehepartner erhältlich, heißt es. Die Bank soll im Rahmen der Kooperation die Kundenansprache und die Weiterleitung der Interessenten an die Hannoversche übernehmen. Der Direktversicherer soll dann für die weitere Beratung zuständig sein und sich um die Vertragsführung kümmern. Die aktive Vermarktung des Produkts durch die ING-Diba soll allerdings erst im Herbst dieses Jahres starten.

Laut Mitteilung basiere die Riester-Rente Plus auf der Riester-Rente der Hannoverschen und sei für ING-Diba-Kunden nochmals günstiger gemacht worden. Die Kosten während der gesamten Vertragslaufzeit beziffern die Partnerunternehmen auf 5,5 Prozent der Beitragssumme. Damit liege man deutlich unterhalb der durchschnittlichen Kosten von Riester-Verträgen von aktuell 12,8 Prozent, heißt es. Die Unternehmen berufen sich dazu auf eine Untersuchung des Hofheimer Analysehauses Morgen & Morgen vom Mai 2012. (lk)

Foto: ING-Diba / Hannoversche

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.