Brüß verlässt Domcura-Vorstand

Oliver Brüß (46) ist nach nur vier Monaten aus dem Vorstand des Kieler Assekuradeurs Domcura ausgeschieden. Der Ausstieg des ehemaligen Central-Vorstands zum 31. August 2012 erfolgte auf eigenen Wunsch, teilte die Domcura mit.

Oliver Brüß, ehemals Domcura

Brüß soll den Norddeutschen als Berater für strategische und vertriebliche Fragen weiterhin zur Verfügung stehen, heißt es. Zu weiteren Details der Personalie wollte sich das Unternehmen auf Nachfrage nicht äußern.

Der studierte Betriebswirt gehörte seit dem 1. Mai 2012 dem Domcura-Vorstand an, in dem er den Bereich Vertrieb und Marketing verantwortete.

Zuvor war Brüß in gleicher Positition bei der Central Krankenversicherung in Köln tätig. (lk)

Foto: Central

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.