Central: Oliver Brüß verlässt Vorstand

Oliver Brüß (46), Vorstand für Vertrieb und Marketing, scheidet zum 1. April aus dem Vorstand der Central Krankenversicherung sowie der Envivas Krankenversicherung aus. Wie das Kölner Unternehmen mitteilt, verlässt Brüß auf eigenen Wunsch die Generali Deutschland Gruppe.

Oliver Brüß, Central
Oliver Brüß, Central

Bei der Central war Brüß verantwortlich für die Steuerung des Multikanalvertriebs und das Marketing. Er habe die tiefgreifenden vertrieblichen Veränderungen – die Schließung der Produktlinie Ecoline und die Neuorganisation der Vertriebe der Central – entscheidend vorangetrieben und so maßgeblich zur strategischen Neuausrichtung des Unternehmens beigetragen, so der Krankenversicherer.

Mit der Umsetzung der strategischen Neuausrichtung habe man das Vertriebs- und Marketingressort zum Ende des ersten Quartals 2012 aufgelöst, so die Central. Bereits im September letzten Jahres gab es das Gerücht, dass Brüß im Zuge der Auslagerung des Vertriebs an die DVAG den Kölner Krankenversicherer verlassen werde.

Brüß war seit 2005 für die Generali Deutschland Gruppe tätig. Vor seiner Station bei der Central und der Envivas war er Vorstandssprecher der Advocard Rechtsschutzversicherung sowie Leiter Maklervertrieb und Marketingdirektor der Volksfürsorge. (jb)

Foto: Central

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.