20. November 2012, 08:45
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die Top Ten für Ihren Website-Erfolg

Oft stellen mir Makler die Frage, wie eine erfolgreiche Webseite aussehen muss. Das ist in einem Satz ebenso wenig zu beantworten wie die Frage, was man tun muss um ein Top-Verkäufer zu werden. Die Sache ist einfach zu komplex.

Oliver-Pradetto-blau-direkt-127x150 in Die Top Ten für Ihren Website-Erfolg

Oliver Pradetto, blau direkt

Trotzdem wünschen sich viele Kollegen eine einfache Checkliste. Das ist eigentlich unmöglich, aber was soll’s, hier ist trotzdem eine:

1. Achten Sie auf ein rechtlich korrektes und optisch gut platziertes Impressum. Die IHK hat zu den Rechtsvorschriften ein Merkblatt für Versicherungsmakler herausgegeben.

In meinem Blog finden Sie Hinweise zur Impressums-Gestaltung.

2. Platzieren Sie Ihre Kontaktdaten gut sichtbar im oberen Teil Ihrer Homepage. Ihre Kontaktdaten sollten auf allen Haupt- und Unterseiten an der gleichen Stelle zu finden sein.

3. Setzen Sie Catcher ein.

4. Verwenden Sie eine klare und einfache Menüführung mit kurzen selbsterklärenden Beschriftungen.

5. Integrieren Sie ein sympathisches professionelles Foto von sich auf dem Sie lächeln. Auf diese Weise können Sie Spiegelneuronen bei Ihrem Gegenüber aktivieren. Achten Sie auf Bildrechte!

6. Verwenden Sie im Kopf Ihrer Seite unbedingt Ihr Logo. Achten Sie darauf, dass Ihr Logo weboptimiert eingebaut wird.

7. Impressum, Datenschutzerklärung und Kontaktformular gehören in die Kopf- oder Fußleiste Ihrer Homepage (nicht in das Menü!).

8. Setzen Sie Bilder für Zertifikate und Siegel mit guten Testergebnissen, Kundenbewertungen und Verschlüsselung Ihrer Homepage ein. Solche Bilder erzeugen Vertrauen und erhöhen die Abschlussquote um bis zu 30 Prozent.

9. Setzen Sie bereits auf der Startseite ein professionelles Video ein. Videos sind das Medium der Zukunft.

10. Achten Sie auf eine technisch top-aufgesetzte Webseite. Dazu gehört valider Programmcode nach W3-Standard, eine ausgelagerte CSS-Datei und ein gutes Quellcode-Content-Verhältnis. Sie wissen nicht was das ist?

Dann brauchen Sie Profis an Ihrer Seite! Unter www.seitenreport.de können Sie ihre Webseite ja mal zum Spaß analysieren lassen und sehen, wie sie dasteht.

Fehlen Ihnen Punkte in der Liste, die Sie für wichtiger halten? Haben Sie Fragen zu einzelnen Punkten? Ich freue mich mit Ihnen in den Kommentaren zu diskutieren!

Oliver Pradetto ist Kommanditist und Mitbegründer des Maklerpools blau direkt.

Foto: Anne-Lena Cordts

3 Kommentare

  1. Ich kann die Aussage von Herrn Pradetto absolut bestätigen, liebe Frau Mahlich. Ich bin selbst mit meiner Homepage bei Expertenhomepage und absolut zufrieden. Der Support von Herrn Levevre sowie auch von Herrn Winter ist absolut beispielhaft. Man kann am Markt lange suchen um eine vergleichbare Serviceeinstellung zu bekommen. Auf meiner Website können Sie einen ersten Eindruck dazu gewinnen: http://www.versicherungsmakler-ternes.de

    Herzliche Grüße

    Tino Ternes

    Kommentar von Tino Ternes — 29. Januar 2013 @ 07:42

  2. Liebe Frau Mahlich,

    die Frage verrät das Sie kein Technikfreak sind und das ist auch nix schlimmes. Nur: Wenn Sie nicht sicher sind, welche Technik Sie am besten einsetzen, dann ist der einzig logische Weg, dies einem Profi zu überlassen.

    Ein professioneller Chirurg weiß welche Anforderungen er an ein gutes Skalpell hat und wenn ein neues Modell auf den Markt kommt, fragt er im Kollegenkreis konkret nach.
    Wer als Chirurg so neu ist, dass er es nicht weiß, assistiert vielleicht lieber erst einmal eine Weile, bevor er die Sache selbst anpackt.

    So gesehen würde ich Ihnen empfehlen, sich an einen Homepagespezialisten zu wenden und mit diesem zu erörtern, welche Anforderungen Ihnen wichtig sind.

    Homepages erhält man an jeder Ecke, aber es macht natürlich Sinn einen Homepagedienst zu wählen, der auf Makler spezialisiert ist, denn nur dann kennt dieser die Erfordernisse der Branche optimal. Ihre Page wird besser und die Integration von Bewertungsdiensten. Leadgeneratoren, Vergleichsrechnern usw. wird auch insgesamt billiger, denn diese Homepagebauer müssen das Rad nicht speziell für Sie neu erfinden (und es speziell Ihnen berechnen), sondern schalten die Dienste einfach aus ihrem Fundus frei.

    Meines Erachtens nach sind die besten Homepagedienste von blau direkt (ja, ich weiß, das ist unbescheiden) und von expertenhomepage. Vieles anderes was mir bekannt ist, ist leider gut aussehender technischer Schrott. Da werden Homepages oft so gebaut, dass diese dem Makler gefallen, statt darauf zu achten, dass diese dem Kunden des Maklers dienen.

    Da die Homepagedienste von blau direkt nur Vertragspartner zur Verfügung stehen, empfehle ich Ihnen meinen Wettbewerber Expertenhomepage. Die beherrschen Ihren Job wirklich gut und über den Geschäftsführer Levere höre ich oft, dass er sehr engagiert und serviceorientiert ist.

    Ich hoffe, dies beantwortet Ihre Frage?

    Kollegiale Grüße
    Oliver Pradetto

    Kommentar von Oliver Pradetto — 22. November 2012 @ 10:41

  3. Das ist ja alles gut und schön, aber was für ein System/Software empfehlen Sie? Können Sie hier Nutzungserfahrungen teilen?

    Kommentar von Diana Mahlich — 21. November 2012 @ 08:26

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Knieps (BKK): Wettbewerb der Krankenkassen funktioniert über den Preis

Der Monitor Patientenberatung zeigt uns auf, wo Patienten auf ihrem Weg durch den Gesundheitsdschungel auf Hindernisse stoßen und liefert damit wertvolle Hinweise, an welchen Stellen wir im System nachsteuern müssen. Auch in einigen Bereichen der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) stoßen Patienten nach wie vor auf Schwierigkeiten. Nicht alle Krankenkassen zeichnen sich durch Leistungsbereitschaft und Servicequalität aus. Ein Kommentar von Frankz Knieps, Vorstand des BKK Dachverbands. 

mehr ...

Immobilien

Umzug geplant: Was Eigentümer beim Verkauf beachten sollten

Die Liebe, ein neuer Job, Familiengründung: So vielfältig die Beweggründe für einen Umzug sind, so unterschiedlich können Immobilieneigentümer damit umgehen. „Ob ein sofortiger Verkauf oder eine Zwischenvermietung in Frage kommt, hängt von vielen Faktoren ab – wie etwa der Haltedauer. Aber auch finanzielle und persönliche Aspekte spielen eine Rolle“, erläutert Peter Sarta, Verkaufsleiter bei Mr. Lodge. Nachfolgend skizziert der Experte drei Szenarien.

mehr ...

Investmentfonds

Aberdeen Standard: Immobilienfonds überspringt die Vermögensgrenze von einer Milliarde Euro

Der Aberdeen European Balanced Property Fund hat den Meilenstein eines verwalteten Vermögens von eine Milliarde Euro passiert.
Der Fonds nahm die Hürde von einer Milliarde Euro, nachdem er im ersten Quartal des Jahres neue Kapitalzusagen für über 100 Millionen Euro erhalten hatte. Der offene Immobilienfonds für institutionelle Anleger investiert in Einzelhandels-, Büro-, Logistik- und gemischt genutzte Core-Immobilien in der Eurozone.

mehr ...

Berater

Personalnotstand im Asset-, Property- und Transaction Management

Der Fachkräftemangel in der Bauwirtschaft setzt sich zunehmend auch in Bereichen des Immobilienmanagements fort. Als Resultat der insgesamt gestiegenen Neubautätigkeit über sämtliche Assetklassen hinweg, steigt die Anzahl der fertiggestellten bzw. gehandelten Immobilien stetig und damit der Bedarf an Asset- und Property Managern sowie Acquisition- und Transaction Managern. An qualifizierten Kandidaten herrscht jedoch bundesweit erheblicher Mangel.

mehr ...

Sachwertanlagen

Finanzvorstände müssen bei digitalen Strategien deutlich aufholen

Gerade einmal jedes zweite Unternehmen im deutschsprachigen Raum hat die Prozesse in seiner Finanzabteilung zumindest in Ansätzen standardisiert und automatisiert, obwohl fast alle CFOs dies als maßgebliche Voraussetzung zur erfolgreichen Effizienzsteigerung sehen. Tatsächlich im Einsatz sind Automationstechnologien wie Robotic Process Automation (RPA) sogar nur in jedem sechsten Unternehmen. Dies sind Ergebnisse der Horváth & Partners CFO-Studie 2019.

mehr ...

Recht

Versicherungspolicen: Wo es Steuern zurückgibt

In diesem Jahr verlängert sich erstmalig die Frist zur Abgabe der Steuererklärung auf den 31. Juli. Besonders Steuererklärungs-Muffel wird die zwei-monatige Fristverlängerung freuen. Dabei kann man mit den richtigen Tipps und Kniffen durchaus eine ganze Menge der gezahlten Steuern wiederbekommen. Dies gilt auch für die abgeschlossenen Versicherungspolicen.

mehr ...