Anzeige
Anzeige
16. September 2013, 09:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Bund der Versicherten: Kleinlein wieder an der Spitze

Comeback für Axel Kleinlein: Die außerordentliche Mitgliederversammlung des Bundes der Versicherten (BdV) hat am Samstag in Hamburg den BdV-Aufsichtsrat abgesetzt und neu gewählt. Das Gremium wählte sogleich den früheren Chef an die Spitze des Verbrauchervereins.

Axel Kleinlein, Bund der Versicherten

Axel Kleinlein steht wieder dem Bund der Versicherten (BdV) vor.

Wie das “Handelsblatt” berichtet, teilte Kleinlein der Zeitung mit: “Der Aufsichtsrat hat direkt in Anschluss an die außerordentliche Mitgliederversammlung getagt und Herrn Weissflog seiner Tätigkeit entbunden, mich als neuen Vorstandsvorsitzenden eingesetzt und Herrn Leuner als zweiten Vorstand bestätigt”. Er freue sich, so der Versicherungsmathematiker, auf seine Arbeit als Vorstandsvorsitzender.

Castello soll BdV überwachen

Laut “Handelsblatt” soll die Hamburger Verbraucherschützerin Edda Castello den BdV künftig beaufsichtigen. Außer ihr war auf Seiten der kritischen BdV-Mitglieder der zugelassene Versicherungsberater Oskar Durstin erfolgreich. Als drittes Aufsichtsratsmitglied wurde demnach Peter Schütt gewählt.

Die Abwahl des früheren BdV-Aufsichtsratsvorsitzenden Horst Gobrecht sowie seines Kollegen Theodor Schadendorf ist dem Unmut geschuldet, den die überraschende Abberufung Kleinleins als BdV-Vorstandschef im vergangenen Frühjahr unter vielen Vereinsmitgliedern auslöste. Der dritte Aufsichtsrat, Hartmut Wrocklage, war bereits im Mai zurückgetreten, da er die Amtsführung Gobrechts ablehnte.

Leuner bleibt Vorstand

Der Vorgänger Kleinleins, Tobias E. Weissflog, behauptete sich nur ein knappes halbes Jahr als BdV-Chef. Der ebenfalls im Frühjahr eingesetzte Vorstand Mario Leuner behält hingegen seinen Posten. “Ich freue mich außerordentlich auf die Zusammenarbeit mit Herrn Leuner. Wir haben schon früher sehr gut als Team zusammengearbeitet”, so Kleinlein gegenüber dem “Handelsblatt”.

Leuners Vorgänger, Thorsten Rudnik, wird hingegen nicht in den Vorstand zurückkehren. Zwischen Rudnik und Kleinlein hatte es erhebliche Spannungen gegeben, die zur Abberufung des Führungs-Duos beigetragen hatten. (lk)

Foto: Christof Rieken

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

2 Kommentare

  1. Seriöse Berater profitieren davon – schließlich lernen Kunden, dass Berater nicht immer Berater sind.

    Kommentar von Martin_Kleinlaut — 19. September 2013 @ 02:32

  2. Es ist ein schwerer Schlag gegen die Branche gelungen. Endlich wird dem Verbraucherschutz in Sachen Versicherung wieder Rechnung getragen. Die unselige Ära seit 2006 ist nnur durch die geballte Kraft der Mitglieder des BdV beendet worden.

    Kommentar von Werner Kurt Hantsch — 16. September 2013 @ 11:40

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

ÖPPs sollen für bessere Einkommensabsicherung sorgen

Öffentlich-private Partnerschaften (“Public-private-Partnership”) zwischen Regierung, Unternehmen, Versicherungsgesellschaften und Einzelpersonen können der entscheidende Lösungsansatz sein, um Lücken in der Einkommensabsicherung zu schließen. Zu diesem Ergebnis kommt eine neue Studie der Zurich Versicherung.

mehr ...

Immobilien

Einzelhandel: Modebranche vor dem Umbruch

Die Anforderungen der Kunden an den Einzelhandel ändern sich. Damit ändern sich auch die Ansprüche der Mieter. Welche Herausforderungen die Branche erwartet und welche Vorstellungen die Mieter von Handelsimmobilien von der Zukunft haben, hat der Investor in Handelsimmobilien ILG untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Monega verwaltet neuen Fonds von Wieland Staud

Die Monega Kapitalanlagegesellschaft (KAG) mbH mit Sitz in Köln hat zusammen mit der Staud Research GmbH, Bad Homburg, und der Greiff capital management AG, Freiburg, den neuen StaudFonds aufgelegt.

mehr ...

Berater

Geldanlage: Deutsche schätzen Renditechancen falsch ein

Viele Bundesbürger haben falsche Vorstellungen von den Renditechancen verschiedener Anlageformen. Das geht aus einer aktuellen Umfrage von Kantar Emnid im Auftrag der Fondsgesellschaft Fidelity International hervor. Demnach unterschätzt eine Mehrheit der Deutschen zudem den Zinseszinseffekt bei Fonds.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Krux mit dem Verfallsdatum

Die neueste Cash.-Markterhebung und eine aktuelle Mitteilung der BaFin lenken den Blick auf eine spezielle Vorschrift für Vermögensanlagen-Emissionen. Einsichtig ist diese nicht – und ein Risiko auch für den Vertrieb. Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Recht

Erbrecht: Ausgleichspflicht bei Berliner Testamenten

Das sogenannte Berliner Testament ist in Deutschland eine der beliebtesten und zahlenmäßig häufigsten Testierformen. In der Praxis kann dabei jedoch zu erheblichen Komplikationen kommen, etwa was die Ausgleichspflichten der Erben angeht.

mehr ...