Arag lanciert neues Deckungskonzept für Rechtsberufe

Der Rechtsschutzversicherer Arag hat gemeinsam mit den Versicherern Markel, Axa, Hiscox und WWK ein neues Deckungskonzept für Rechtsberufe auf den Markt gebracht. Die Kunden sollen ihren Versicherungsschutz aus neun Bausteinen beliebig zusammenstellen können.

Das neue gemeinschaftliche Deckungskonzept richtet sich vor allem an Rechtsanwälte.

Wie die Arag mitteilt, richtet sich das Deckungskonzept an Notare, Wirtschaftsprüfer uns Steuerberater sowie insbesondere an Rechtsanwälte.

Die Arag Allgemeine stellt im Rahmen der neuen „Rundum-Schutz-Lösung“ die drei Bausteine Betriebs-Haftpflichtversicherung, Elektronikversicherung sowie Inhalts- und Sachversicherung zur Verfügung, von der Muttergesellschaft Arag SE wird zudem eine Manager-Rechtsschutzversicherung angeboten.

Darüber hinaus wartet die Axa mit einer Kanzlei-Ausfallversicherung und einer Vertrauensschadenversicherung auf, der Spezialversicherer Hiscox mit einer D&O (Directors & Officers) Versicherung.

Weitere Bestandteile des Pakets sind eine Vermögensschaden-Haftpflichtversicherung von Markel und eine Grundfähigkeitsversicherung der WWK Lebensversicherung. (lk)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.