Anzeige
Anzeige
5. März 2013, 12:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Signal Iduna startet Infoportal zum “Pflege-Bahr”

Laut einer repräsentativen Umfrage des Versicherers Signal Iduna können nur ein Viertel der Deutschen mit dem Begriff “Pflege-Bahr” etwas anfangen. Vor diesem Hintergrund habe man sich entschieden, ein neues Informationsportal im Internet zu starten, erklärt das Unternehmen.

Pflege-Bahr: Signal Iduna startet neues InfoportalWie der Versicherer mit Sitz in Hamburg und Dortmund mitteilt, wüssten noch viel weniger Deutsche über die Details der staatlich geförderten privaten Pflegezusatzversicherung Bescheid.

Auf der neuen Internetseite www.pflege-anker.de erfahre der Nutzer multimedial alles zum Pflege-Bahr. In einem Live-Chat rund um das Thema der privaten Pflegevorsorge helfen sachkundige Mitarbeiter bei Fragen weiter, erklärt der Versicherer.

Darüber hinaus würden die beiden Pflege-Bahr-Tarife der Signal Iduna in einem kurzen Video anschaulich und übersichtlich erklärt, heißt es. Ein Onlinerechner zeige außerdem Beiträge und Leistungen auf sowie die prozentuale Höhe der staatlichen Förderung. Zudem sei ein Abschluss über das Portal möglich.

Die Signal Iduna bietet mit dem neuen Tarif “PflegeBAHR” ein den gesetzlichen Regelungen entsprechendes Förderprodukt an. Der zusätzlich abschließbare sogenannte Upgradetarif “PflegeBAHRPLUS” verdoppele den Leistungsumfang, fange die fünfjährige Wartezeit auf und beinhalte weitere Bausteine wie Beitragsbefreiung im Pflegefall oder Assistanceleistungen. (lk)

Foto: Shutterstock

Anzeige

1 Kommentar

  1. Versicherungen die im inernet noch bischen verdienen wil,mit diese versicherungen arbeite ich nicht mehr

    Kommentar von weimann — 6. März 2013 @ 19:29

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Versicherer fluten Internet mit Lageberichten

Mit einer regelrechten Informationsflut haben Europas Versicherungsunternehmen Kunden und Anleger überschwemmt. Mehr als 100 Seiten zu Geschäftsmodell und Finanzlage legten manche Unternehmen bis Montagmittag im Internet vor.

mehr ...

Immobilien

“Weiter gute Voraussetzungen für Kapitalanleger”

Die vermietete Wohnung als Kapitalanlage steht bei Privatanlegern hoch im Kurs. Über die immense Nachfrage und wichtige Kriterien bei der Auswahl sprach Cash. mit Juliane Mann, Vorstand Vertrieb und Marketing der Project Immobilien Wohnen AG.

mehr ...

Investmentfonds

Ökoworld in Scale notiert

Die Ökoworld AG mit Sitz in Hilden ist neues Mitglied von Scale, dem neuen Index der Frankfurter Börse für kleine und mittlere Unternehmen.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

IVD und Qualitypool fordern Nachbesserung bei WIKR

Die Wohnimmobilienkreditrichtlinie muss überarbeitet werden. Das fordern der Präsident des Immobilienverbandes IVD Jürgen Michael Schick und der Geschäftsführer von Qualitypool Jörg Haffner. Sie wollen Rechtssicherheit bei der Kreditwürdigkeitsprüfung.

mehr ...