Swiss Life steigt bei MLP aus

Der Schweizer Lebensversicherer hat Ende November seine letzten Anteile am Wieslocher Finanzdienstleister veräußert. Laut einer Pflichtveröffentlichung von MLP hat die Swiss Life Holding ihre Beteiligung und damit die Stimmrechte auf null reduziert.

Die Swiss Life Holding hat ihre Anteile am Finanzdienstleister MLP verkauft.

Swiss Life hatte zuletzt weniger als zehn Prozent an MLP gehalten. Zu der Beteiligung waren die Schweizer durch die Übernahme des Hannoveraner Finanzvertriebs AWD im Jahr 2008 gekommen. AWD-Gründer Carsten Maschmeyer hatte damals knapp 27 Prozent an MLP für gut 300 Millionen Euro an Swiss Life veräußert.

Am Montag hatte MLP zudem gemeldet, der amerikanische Fidelity-Fondsverwalter FMR LLC habe Ende November seine Beteiligung am Finanzdienstleister von unter fünf Prozent auf 7,1 Prozent erhöht. (jb)

Foto: MLP

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.