Inter vergütet Gewichtsabnahme von Krankenversicherten

Bares im Austausch für Kilos: Krankenvollversicherte der Inter Versicherungsgruppe, die ein dreimonatiges Programm zur Gewichtsreduktion erfolgreich absolvieren, sollen künftig 50 Prozent der Teilnahmekosten zurückerhalten.

Die Anmeldung erfolgt über die Service-Stellen des Versicherers. Das Angebot soll vorsehen, dass die ersten 1.000 Krankenvollversicherungskunden, die sich für das Programm des US-Unternehmens Weight Watchers entscheiden, rund 100 Euro zahlen müssen. Bei einem Abnahmeerfolg von mindestens fünf Prozent in drei Monaten, das heißt bei einem Gewichtsverlust von beispielsweise fünf Kilo bei einem Körpergewicht von 100 Kilo, übernehme die Inter dann einmalig die Hälfte der Kosten.

„Gesunde Ernährung liegt im Trend“

Weiter heißt es, dass die interessierten Kunden die Möglichkeit erhalten sollen, wöchentliche Weight-Watchers-Treffen zu besuchen und auf das gesamte Online-Programm der Organisation, inklusive App für Smartphone oder Tablet-PC, zugreifen können.

„Bewusste und damit auch gesunde Ernährung liegen voll im Trend. Wir möchten unsere Krankenvollversicherungskunden für dieses Verhalten belohnen und ihnen finanziell etwas zurückgeben, wenn sie im Gegenzug etwas für ihre Gesundheit und gegen zu hohes Gewicht tun“, sagt Peter Thomas, Vorstandsvorsitzender der Inter.

Kooperationspartner Christian Kleine, Geschäftsführer von Weight Watchers Deutschland, ergänzt: „Mit Blick auf die Zukunftsfähigkeit unseres Gesundheitswesens müssen wir gerade im Bereich der Übergewichtsprävention weiter nach Lösungen suchen, die ebenso effektiv wie kosteneffizient sind, daher freuen wir uns sehr, dass die Inter Versicherungsgruppe als erste Krankenversicherung in Deutschland diesen neuen Weg der Zusammenarbeit mit Weight Watchers einschlägt.“  (lk)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.