Axa besetzt drei Vorstandsposten neu

Der Kölner Versicherer Axa besetzt drei Vorstandsposten neu: Dr. Thilo Schumacher (39) leitet ab 1. Januar 2015 das Ressort Krankenversicherung, nachdem er bereits zum 1. Oktober 2014 in den Axa-Konzernvorstand rückt. Weitere personelle Veränderungen stehen in den Ressorts Schaden/Unfall sowie Personal an.

Stühlerücken im Axa-Vorstand: Thilo Schumacher übernimmt die Krankenversicherung, Schaden-/Unfall-Vorstand Thomas Michels scheidet aus und Astrid Stange wird Nachfolgerin von Personalvorstand Manfred Engelking.

Bis Schumacher das Ressort Krankenversicherung übernimmt, werde Vertriebsvorstand Wolfgang Hanssmann die kommissarische Leitung behalten, teilt der Axa Konzern mit. Schumacher leitete von 2010 bis 2012 den Axa-Ausschließlichkeitsvertrieb, bevor er das Ressort Strategie & Organisation übernahm. Seine Karriere bei der Axa startete der frühere Unternehmensberater 2006 in leitender Funktion bei der Axa-Tochtergesellschaft DBV.

Michels verlässt die Axa nach 15 Jahren

Darüber hinaus soll Thomas Michels (50), im Axa-Konzernvorstand für das Schaden- und Unfallgeschäft verantwortlich, das Unternehmen zum 30. September 2014 verlassen. Er wolle sich künftig neuen Herausforderungen außerhalb der Axa stellen, heißt es. Die Online-Fachzeitung „Versicherungsmonitor“ berichtet heute, Differenzen zwischen Michels und dem Axa-Deutschland-Chef Thomas Buberl seien der Grund für sein Ausscheiden.

Michels gehörte dem Axa-Konzern 15 Jahre an. Er habe als Vorstand seit 2005 insbesondere die Krankenversicherung und später die Schaden- und Unfallversicherung geprägt, teilt der Versicherer mit. Kommissarisch soll Axa-Finanzvorstand Etienne Bouas-Laurent (48) das bislang von Michels verantwortete Ressort zusätzlich führen.

[article_line]

Personal-Vorstand Engelking zieht sich aus Altersgründen zurück

Weiter gab das Unternehmen bekannt, dass Personal-Vorstand Manfred Engelking (66) aus Altersgründen zum Jahresende aufhört. Engelking war insgesamt mehr als 30 Jahre lang für die Axa und ihre deutschen Vorgängergesellschaften tätig.

Ihm soll Dr. Astrid Stange (48) nachfolgen, die von der Unternehmensberatung Boston Consulting Group, Düsseldorf, kommt. Sie werde zum 1. Oktober 2014 in den Axa-Konzern eintreten und nach einer dreimonatigen Einarbeitungszeit mit Manfred Engelking zum 1. Januar 2015 das Ressort Personal und Zentrale Dienste übernehmen. Dieses Ressort soll zum gleichen Zeitpunkt um das bislang von Thilo Schumacher verantwortete Ressort Strategie & Organisation erweitert werden.

Die Personalien erfolgen vorbehaltlich der Zustimmung durch die Finanzaufsichtsbehörde Bafin. (lk)

Foto: Axa

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.