LV 1871 mit neuer BU-Alternative

Die Lebensversicherung von 1871 (LV 1871) hat eine preiswertere Alternative zur Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) auf den Markt gebracht. Die funktionelle Invaliditätsversicherung (FIV) „Golden IV“ richtet sich an Menschen, die aufgrund von Vorerkrankungen oder schwer versicherbaren Berufen keinen BU-Schutz erhalten.

Die LV 1871 erweitert mit der neuen FIV ihre Biometrie-Produktpalette.

Beim Verlust von Grundfähigkeiten wie Heben oder Tragen, bestimmten Erkrankungen oder Unfallfolgen leiste die FIV eine Kapitalsofortleistung, teilt der Münchener Versicherer mit. Bei Pflegebedürftigkeit oder schweren Organerkrankungen erhalten die Versicherten darüber hinaus auch eine Rente.

Netto-Prämie beginnt bei 25 Euro

Laut LV 1871 ist die Golden IV ab 25 Euro netto im Jahr verfügbar. Es gibt sie als Klassik- oder als Exklusiv-Variante. Letztere beinhaltet unter anderem eine „Malteser Soforthilfe“, die bei einem schweren Unfall oder einer Krankheit Unterstützung bei der täglichen Haushaltsführung leisten soll.

Die Golden IV wird gemeinschaftlich von den Kooperationspartnern Trias, einer Tochter der LV 1871, und dem Kompositversicherer BGV angeboten. (lk)

Foto: LV 1871

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.