7. Mai 2014, 08:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Pflege-Bahr plus: Versicherer setzen auf Produkt-Verzahnung

Der PKV-Verband sieht in der Einführung des Pflege-Bahrs eine Erfolgsgeschichte. Allerdings mahnen Branchenexperten, dass das Förderprodukt allein die Vorsorgelücke nicht schliesst. Aus diesem Grund bauen Versicherer flexible Produktbausteine um den Fördertarif herum und setzen dabei vermehrt auf Kombi-Tarife.

Pflege-Bahr

Bei Branchenbeobachter Joachim Geiberger kommt das Vorgehen der Branche gut an: “Die Erkenntnis, dass die bestehende Pflegeversicherung die Kosten nur zum Teil abdeckt, weckt bei vielen Menschen den Bedarf nach zusätzlicher Absicherung. Die Reaktion der Branche darauf mit flexiblen Produkten zu agieren, bewerten wir positiv”.

So konstatiert Rainer Gelsdorf, Geschäftsführer der Württembergischen Vertriebsservice GmbH, dass der Pflege-Bahr nur eine “absolute Grundversorgung” biete.

Das abschließbare Pflegetagegeld sei – bedingt durch die fehlende Gesundheitsprüfung – zu niedrig, um im Pflegefall die Kosten abdecken zu können.

“Langfristig gehen wir davon aus, dass der Anteil der Verträge ohne staatliche Förderung zunehmen wird. Denn nur diese Tarife bieten den Kunden eine realistische Absicherungsmöglichkeit für den Pflegefall“, so Gelsdorf.

Verbesserte Verzahnung von geförderter und ungeförderter Vorsorge

Matthias Stöltzner, Fachbereichsleiter Produktmanagement und -marketing der Münchener Verein Versicherungsgruppe, setzt in seinem Haus vor allem auf eine verbesserte Verzahnung von geförderter und ungeförderter Vorsorge: “Unsere Deutsche Privat Pflege Plus ist mit und ohne staatliche Förderung abzuschließen.”

Wenn der Kunde die Variante “mit staatlicher Förderung“ wählt, kann er laut Stöltzner den geförderten Versicherungsschutz von monatlich 660 Euro in Pflegestufe III individuell aufstocken.

Pflege-Bahr

Quelle: PKV-Datenbank

Ergänzende Tarife zum Pflege-Bahr

Ein tägliches Pflegetagegeld von bis zu 150 Euro in Pflegestufe III ist demnach möglich. “Der Kunde kann wählen, ob nur Leistungen bei vollstationärer oder auch bei ambulanter Pflege bezahlt werden. Er kann eine Beitragsfreistellung, eine Dynamik sowie eine Einmalleistung vereinbaren”, ergänzt Stöltzner.

Eine ähnliche Strategie verfolgt man beim Kieler Assekuradeur Domcura: “Vor ziemlich genau drei Jahren haben wir unsere Pflegeversicherung am Markt eingeführt. Die enorme Nachfrage unserer Vertriebspartner führte dazu, dass wir diesem Premium-Deckungskonzept die staatlich geförderte Domcura-Förder-Pflege plus Ergänzungsdeckung an die Seite gestellt haben”, erklärt Vertriebsund Produktvorstand Dr. Stefan Everding.

Seite zwei: “Bedarf nach zusätzlicher Absicherung”

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Riester-Rente reloaded

Die Riester-Rente feiert ihren 18-ten Geburtstag, aber viel Freude kommt nicht auf: Das Produkt leidet aufgrund der komplexen Förderbedingungen an erheblichen Geburtsfehlern. Sehr ärgerlich für alle Beteiligten sind etwa die häufigen und oft auf Unverständnis stoßenden Teilrückforderungen bereits ausbezahlter Zulagen.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Lieber freiwillig versichert: PKV ist oft keine Option

Die gesetzliche Krankenversicherung kann sich freuen: Erneut wechseln wieder mehr Selbstständige in die freiwillige Krankenversicherung und entscheiden sich damit gegen die Option der privaten Krankenversicherung. Was es mit dem  Acht-Jahres-Hoch auf sich hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...