Axa startet Service-App für Hausratversicherte

Der Versicherer Axa hat eine kostenlose Service-App für Kunden in der Wohngebäude- und Hausratversicherung entwickelt. Die mobile Anwendung „Haus und Wohnen“ beinhaltet unter anderem eine Notruf-Direktanwahl, eine Schadenhotline sowie eine Sperrhotline für Kredit- oder EC-Karten. Darüber hinaus sind Verhaltenstipps im Schadenfall und zur Schadenvermeidung abrufbar.

Ein virtueller Rundgang soll helfen, Gefahrenstellen zu veranschaulichen.

Wie die Axa mitteilt, klärt die Anwendung darüber auf, was bei Feuer, Leitungswasserschäden, Sturm und Hagel zu tun sei und was bezüglich des Versicherungsschutzes zu beachten sei. So würden zwei Drittel aller Schäden am Hausrat oder am Wohngebäude durch Leitungswasser oder Feuer verursacht.

App ermöglicht Inventar-Erfassung

Mit der Funktion „Inventarisierer“ können Nutzer den eigenen Hausrat über virtuell zu befüllende Räume erfassen. Dabei können zu jedem Gegenstand der Anschaffungspreis, ein Foto oder auch die abfotografierte Rechnung hinterlegt werden.

„Im Falle des Falles lässt sich der eigene Schaden so besser erfassen und Kunden haben die Unterlagen für die Schadenmeldung schneller beisammen“, sagt Dr. Jörg Janello, Leiter Zentrales Schadenmanagement der Axa. Je mehr Belege mit der Schadenmeldung der Kunde schicke, desto leichter und schneller könne der Schaden geprüft und beglichen werden, so Janello. Eine Schadenbesichtigung sei in manchen Fällen allerdings trotzdem erforderlich.

Tipps zur Vorbeugung

Darüber hinaus bietet die App Tipps zur Schadenvermeidung. Ein Rundgang durch das digitale Haus zeige „Zimmer für Zimmer“ Gefahrenstellen und wichtige Sicherheitsmaßnahmen auf, so die Axa. Zudem gibt es Erläuterungen, welche Versicherung im jeweiligen Schadenfall greift.

Die App steht ab sofort für iPhone, iPad und Android-Geräte zum Download zur Verfügung. (lk)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.