11. April 2014, 11:19
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Axa startet Service-App für Hausratversicherte

Der Versicherer Axa hat eine kostenlose Service-App für Kunden in der Wohngebäude- und Hausratversicherung entwickelt. Die mobile Anwendung “Haus und Wohnen” beinhaltet unter anderem eine Notruf-Direktanwahl, eine Schadenhotline sowie eine Sperrhotline für Kredit- oder EC-Karten. Darüber hinaus sind Verhaltenstipps im Schadenfall und zur Schadenvermeidung abrufbar.

Hausratversicherung: Axa startet neue Service-App

Ein virtueller Rundgang soll helfen, Gefahrenstellen zu veranschaulichen.

Wie die Axa mitteilt, klärt die Anwendung darüber auf, was bei Feuer, Leitungswasserschäden, Sturm und Hagel zu tun sei und was bezüglich des Versicherungsschutzes zu beachten sei. So würden zwei Drittel aller Schäden am Hausrat oder am Wohngebäude durch Leitungswasser oder Feuer verursacht.

App ermöglicht Inventar-Erfassung

Mit der Funktion “Inventarisierer” können Nutzer den eigenen Hausrat über virtuell zu befüllende Räume erfassen. Dabei können zu jedem Gegenstand der Anschaffungspreis, ein Foto oder auch die abfotografierte Rechnung hinterlegt werden.

“Im Falle des Falles lässt sich der eigene Schaden so besser erfassen und Kunden haben die Unterlagen für die Schadenmeldung schneller beisammen”, sagt Dr. Jörg Janello, Leiter Zentrales Schadenmanagement der Axa. Je mehr Belege mit der Schadenmeldung der Kunde schicke, desto leichter und schneller könne der Schaden geprüft und beglichen werden, so Janello. Eine Schadenbesichtigung sei in manchen Fällen allerdings trotzdem erforderlich.

Tipps zur Vorbeugung

Darüber hinaus bietet die App Tipps zur Schadenvermeidung. Ein Rundgang durch das digitale Haus zeige “Zimmer für Zimmer” Gefahrenstellen und wichtige Sicherheitsmaßnahmen auf, so die Axa. Zudem gibt es Erläuterungen, welche Versicherung im jeweiligen Schadenfall greift.

Die App steht ab sofort für iPhone, iPad und Android-Geräte zum Download zur Verfügung. (lk)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Allianz: Aylin Somersan Coqui wird neue Personalvorständin

Aylin Somersan Coqui (42) wird zum 1. April 2019 neue Personalvorständin der Allianz Deutschland. Sie tritt die Nachfolge von Ana-Cristina Grohnert an, die die Allianz zum gleichen Zeitpunkt verlässt. Coqui ist derzeit als Chief Human Resources Officer (CHRO) in der Allianz SE tätig und verantwortet dort die gruppenweite Personalstrategie.

mehr ...

Immobilien

Zinssicherung oder Renditefalle? Geschäft mit Bausparverträgen wächst

Die niedrigen Zinsen halten die Sparer in Deutschland nicht davon ab, Bausparverträge abzuschließen. Branchenprimus Schwäbisch Hall stoppte 2018 den Rückgang der beiden vorangegangenen Jahre.

mehr ...

Investmentfonds

Portfolios und Performances mit neuem Tool effektiv bewerten

Wisdom Tree, Sponsor von Exchange-Traded Funds (“ETF”) und Exchange-Traded Products (“ETP”), hat die WisdomTree Investor Solutions-Plattform lanciert.

mehr ...

Berater

RWB bringt Anleger ins Milliardärs-Business

Ein echter Mega-Deal ist dem Asset Manager RWB für seine Anleger gelungen: Über den Zielfondsmanager Marlin Equity Partners sind diese jetzt an den Geschäften von Milliardär Richard Branson beteiligt.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bringt weiteren Pflegeheim- und Kita-Fonds

Die INP-Gruppe aus Hamburg, hat mit dem Vertrieb eines neuen alternativen Investmentfonds (AIF) für Privatanleger begonnen. Fondsobjekte sind Immobilien für alt und jung.

mehr ...

Recht

Straßenverkehr: Was tun bei falschen Anschuldigungen?

Strafen vom Bußgeld bis zum Führerscheinentzug muss nur fürchten, wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält – so zumindest in der Theorie. Trotzdem kommt es in der Praxis immer wieder zu potenziell teuren Falschanschuldigungen.

mehr ...