4. Juli 2014, 15:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Lebensversicherungsreformgesetz beschlossen

Der Deutsche Bundestag hat heute mit den Stimmen der Regierungsfraktionen von CDU/CSU und SPD das Lebensversicherungsreformgesetz (LVRG) beschlossen.

Bundestag-LVRG in Lebensversicherungsreformgesetz beschlossen

Der Bundestag beschließt das Lebensversicherungsreformgesetz.

Das LVRG sieht vor, den Höchstrechnungszins für neu abgeschlossene Lebensversicherungen von 1,75 auf 1,25 Prozent abzusenken und die Bewertungsreserven aus festverzinslichen Wertpapieren nicht mehr in voller Höhe an ausscheidende Versicherungsnehmer weiterzugeben.

Ein Teil wird zurückgehalten, der für die Finanzierung der an die verbleibenden Versicherten gegebenen Garantiezusagen notwendig ist. Andernfalls würde der Sicherungsbedarf der Assekuranz immer weiter steigen.

An den Bewertungsreserven von Aktien oder Immobilien bleiben ausscheidende Kunden uneingeschränkt zur Hälfte beteiligt.

Zillmersatz gesenkt

Zudem müssen Versicherte künftig zu 90 Prozent statt bisher zu 75 Prozent an den Risikoüberschüssen beteiligt werden. Darüber hinaus wird die Maximalgrenze für den Zillmersatz von 40 auf 25 Promille abgesenkt.

Seite zwei: Kritik der Opposition

Weiter lesen: 1 2

3 Kommentare

  1. Das Reformgesetz verbessert auf jeden Fall die Position der Verbraucher. Man sollte nur nicht den Fehler machen, den Vertrag vorzeitig zu kündigen. Stattdessen sollte man die Police auf dem Zweitmarkt verkaufen, wo man Kaufpreise über Rückkaufswert erhält.

    Kommentar von Matthias Wühle — 15. Juli 2014 @ 16:30

  2. Ach mal wieder die Ossi-Prossi der deutschen Wirtschaft Angela Merkel, die ist doch viel zu raffiniert für den Durchschnittsdeutschen, ihr habt die doch gewählt, ihr Seggel!

    Mutti ist die Beste! Die kocht uns richtig ab, aber da es uns eh zu gut geht, wird auch nicht aufgemuckt.

    Schland, Schland, wir fahren sicher an die Wand!

    5000 € ist ok, doch dabei wird es nicht bleiben.

    Da wird noch nachgelegt, verlasst euch drauf!

    Kommentar von Bastian von Hohenfels — 10. Juli 2014 @ 22:08

  3. Diese Reform kostet den Versicherten rund 5000,00 EUR! Bericht am 10.07.14, 21:49 Uhr auf Monitor (ARD) einen Bericht über diesen erneuten Massenbetrug – natürlich zur WM-Zeit – an der Bevölkerung!

    Kommentar von Willi Stock Witten — 10. Juli 2014 @ 21:53

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Riester-Rente reloaded

Die Riester-Rente feiert ihren 18-ten Geburtstag, aber viel Freude kommt nicht auf: Das Produkt leidet aufgrund der komplexen Förderbedingungen an erheblichen Geburtsfehlern. Sehr ärgerlich für alle Beteiligten sind etwa die häufigen und oft auf Unverständnis stoßenden Teilrückforderungen bereits ausbezahlter Zulagen.

mehr ...

Immobilien

9 Urteile zum Thema Haus, Garten und Co.

Über die langen Monate des Winters konnten es Garten- und Balkonfreunde kaum erwarten, dass sie wieder ihren Lieblingsort betreten können. Sie vermissten das Leben im Freien beziehungsweise – im Falle des Balkons oder der Loggia – fast im Freien. Nun ist das witterungsbedingt wieder möglich, aber damit häufen sich auch entsprechende Streitfälle.

mehr ...

Investmentfonds

Aktienrückkäufe im Höhenflug

Immer mehr Unternehmen kaufen eigene Aktien zurück. 2018 war für die so genannten Share Buybacks ein Rekordjahr, doch vieles spricht für neue Höchstmarken in diesem Jahr. Ein Gastbeitrag von Benjardin Gärtner, Union Investment

mehr ...

Berater

Lieber freiwillig versichert: PKV ist oft keine Option

Die gesetzliche Krankenversicherung kann sich freuen: Erneut wechseln wieder mehr Selbstständige in die freiwillige Krankenversicherung und entscheiden sich damit gegen die Option der privaten Krankenversicherung. Was es mit dem  Acht-Jahres-Hoch auf sich hat.

mehr ...

Sachwertanlagen

“Eines der besten Quartale unserer Unternehmenshistorie”

Solvium Capital hat die Vermögensanlage Wechselkoffer Euro Select 5 vorzeitig geschlossen und auch das Angebot Wechselkoffer Euro Select 6 steht kurz vor Schließung. Das Nachfolgeangebot und ein weiteres Konzept sollen in den nächsten Wochen folgen.

mehr ...

Recht

Rente unter Palmen – das müssen Sie wissen

Immer mehr Ruheständler entscheiden sich dafür, ihren Lebensabend jenseits der deutschen Grenzen zu genießen. Was zu beachten ist, damit man im Ruhestandsparadies auch auf die Rente aus Deutschland zugreifen kann.

mehr ...