Anzeige
26. November 2014, 15:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Neue Lösungen für Spezialrisiken

Unternehmen benötigen neue Lösungen für spezielle Versicherungsrisiken. Versicherer bieten in bestimmten Bereichen oft nur noch geringen Deckungsschutz an oder verschlechtern ihre Versicherungsbedingungen.

Gastbeitrag von Hartmuth Kremer-Jensen, Aon Risk Solutions

Neue Lösungen für Spezialrisiken

Hartmuth Kremer-Jensen: “Versicherer müssen innovative Produkte anbieten.”

Sanktionen gegen Russland und Sorgen vor IS-Terror: Die Welt scheint politisch und wirtschaftlich aus den Fugen geraten zu sein. In Deutschland haben daher viele Menschen Angst vor einer Wirtschaftsflaute. Doch die Rahmendaten bleiben positiv. Die deutsche Volkswirtschaft – und mit ihr die Versicherungsbranche – ist im Aufwind. Die negativen Seiten der Finanzkrise werden nicht mehr stark wahrgenommen. Die positiven Seiten, zum Beispiel die niedrigen Zinsen, wirken als Wirtschaftstreiber. Im Zuge der positiven Wirtschaftsentwicklung finden immer mehr Menschen in Deutschland Arbeit.

Industrieanteil in Deutschland steigt

Laut Statistischem Bundesamt erhöhte sich die Beschäftigung von Juli auf August um 91.000 Personen (0,2 Prozent). Verglichen mit einem Jahr zuvor stieg die Erwerbstätigkeit um 358.000 Personen (0,8 Prozent). Mit 42,7 Millionen Beschäftigten waren in Deutschland im August so viele Menschen in Lohn und Brot wie nie zuvor. Erwerbslos waren 2,15 Millionen Personen: 20.000 weniger als im Vorjahresmonat.

Für das deutsche Wirtschafts- und Beschäftigungswachstum gibt es neben den niedrigen Zinsen auch einen “hausgemachten” Grund: Deutschland war und ist eine Industriegesellschaft, während sich andere Länder verstärkt zu Dienstleistungsgesellschaften verändern. Der Industrieanteil in Deutschland ist sogar gestiegen und liegt mit 23 Prozent auf dem höchsten Wert in der Europäischen Union. Die florierende Industrie ist damit der Hauptgrund für das Wachstum des Landes.

Die Versicherungsbranche nimmt dabei eine wesentliche Rolle ein. Sie dient als verlässlicher Partner der Industrie. Es gibt einen funktionierenden Wettbewerb im Versicherungsmarkt, der überwiegend ein Käufermarkt ist. Nur einzelne Branchen, zum Beispiel Recycling oder Heilwesen, stehen vor Problemen im Hinblick auf die Versicherbarkeit. Hier ist die Versicherungswirtschaft dringend gefordert, neue Lösungen anzubieten.

 

Seite zwei: Haftung für Umweltschäden in jedem Land anders geregelt

Weiter lesen: 1 2 3

Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 8/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Durchstarter Indien – Führungskräfte absichern – Bausparen – US-Immobilien


Ab dem 20. Juli im Handel.

Cash. 7/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

US-Aktien – Unfallpolicen – Altersvorsorge – Ferienimmobilien

+ Heft im Heft: Cash.Special Vermögensverwaltende Fonds

Versicherungen

Pflege: Kostenhalbierung durch Roboter

Das Online-Portal Haushaltswiki.de hat ermittelt, welchen Beitrag Pflegeroboter zur Lösung des Fachkräftemangels leisten können. Demnach werden die Roboter 300.000 Arbeitsplätze im Pflegebereich ersetzen. Die Kosten für einen Pflegeheimplatz könnten von derzeit 3.000 Euro monatlich auf 1.300 Euro sinken.

mehr ...

Immobilien

Mietminderung: Was zu beachten ist

Schimmel, Lärm und eine defekte Heizung reduzieren den Wert einer Wohnung deutlich. Wann man die Miete mindern kann und worauf man dabei achten muss, wissen die Immobilienexperten von Plusforta.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Asset Management: Börsengang noch in diesem Jahr unwahrscheinlich

Die Deutsche Bank will sich beim geplanten Börsengang ihrer Fondstochter nicht hetzen lassen. Laut Deutsche-Bank-Chef John Cryan ist es unwahrscheinlich, dass die Deutsche Asset Management noch in diesem Jahr an die Börse geht.

mehr ...

Berater

Deutsche Bank erwägt Nullrunde für Aktionäre

Die Deutsche Bank denkt darüber nach , die Dividende in diesem Jahr ausfallen zu lassen. Laut Deutsche-Bank-Chef John Cryan steht eine Entscheidung hierzu noch aus. Eigentlich hatte das Institut versprochen, für 2017 eine Dividende von elf Cent pro Aktie zu zahlen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance investiert in Wohnungen in Spanien

Die Deutsche Finance Group aus München will zusammen mit internationalen Partnern für über 100 Millionen Euro ein Portfolio aus Wohnimmobilien in Barcelona und Madrid aufbauen.

mehr ...

Recht

Achtung, Erbe! Welche Steuerfallen beim Nachlass lauern

Welche Steuerfallen lauern beim Vererben und mithilfe welcher Strategien kann man seine Steuerlast optimieren? Dies erklärt Rechtsanwalt Carl-Christian Thier von der deutsch-amerikanischen Kanzlei Urban Thier & Federer P.A. in seinem Gastbeitrag.

mehr ...