Versicherungscheck: Stiftung Warentest startet Online-Tool

Die Stiftung Warentest hat einen kostenlosen Versicherungscheck im Internet gestartet. Mit dem Online-Tool sollen Verbraucher spielerisch herausfinden, welche Versicherungen benötigt würden und wie gut es um ihren bestehenden Versicherungsschutz bestellt sei.

Mindestens ein gutes Dutzend Fragen hat der Nutzer des Versicherungscheks zu beantworten.

Ziel des neuen Versicherungscheck auf test.de sei es, so die Stiftung Warentest, „einfach, schnell und bequem“ eine Antwort auf die Frage zu erhalten, welche Versicherungsverträge Verbraucher tatsächlich benötigten, ob der persönliche Schutz optimal sei, alle wichtigen Policen vorhanden seien, überflüssige gekündigt werden müssten oder bei den wichtigen viel Geld gespart werden könne.

Versicherungscheck gibt Empfehlung

Die Fragen des Versicherungschecks variieren mit der Lebenssituation des Nutzers. Neben Basisdaten wie Alter, Familienstatus und Wohnverhältnisse sind auch Angaben zu den bestehenden Versicherungsverträgen erforderlich.

Am Ende des Versicherungschecks erhält der Verbraucher eine Empfehlung, welche Policen überprüft und gegebenenfalls optimiert werden sollten. (lk)

Foto: Stiftung Warentest

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.