19. Dezember 2014, 08:15
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Ex-Swiss-Life-Manager leitet Serviceunternehmen für Vertriebe

Matthias Jacobi (49) wird zum 1. Januar 2015 Vorstand der Prof IT Konzept AG. Mit Beendigung seines Vertrages zum 31. Dezember 2014 übernimmt der ausscheidende CMO der Swiss Life AG – Niederlassung für Deutschland ‐ die operative Verantwortung für das neu gegründete Serviceunternehmen für Vertriebsgesellschaften mit dem Namen Prof IT Konzept AG. Das Unternehmen steht für Profitabilität, hochentwickelte IT Kompetenz sowie konzeptionelle, ganzheitliche Lösungen. Das Angebot von Dienstleistungen ermöglicht es den Verantwortlichen von Vertriebsgesellschaften in Zeiten zunehmenden Kostendrucks, ihr Unternehmen bei Bedarf mit Hilfe externer Unterstützung effizienter zu verwalten und zu steuern.

Nicht nur die laufenden Kosten, sondern auch die ständig erforderliche Weiterentwicklung der Systeme stellt die Unternehmer vor immer neue Herausforderungen.

Bereitstellung des Angebots an Dritte

Bislang hat die Barakiel Gruppe, zu der die Prof IT Kozept gehört, Ihre IT-­ und Dienstleistungsbausteine nur ausgesuchten Vertriebsgesellschaften angeboten. Durch den mittlerweile erreichten Reifegrad und die aktuelle Marktentwicklung sollen diese Bausteine auch anderen Vertrieben nunmehr gegen Gebühr zugänglich gemacht werden.

Hohe Erwartungen an den Vertrieb

“Ich bin schon jetzt auf die Reaktionen des Vertriebs gespannt. Ich denke, unser Preis-­/ Leistungsverhältnis wird viele überzeugen”, meint Jacobi. Schon ab Januar hätten interessierte Vertriebsgesellschaften, Vermittler und Versicherungen die Möglichkeit, Einblick in die Welt der Services der Prof IT Konzept AG zu erhalten.

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Interne Qualitätsoffensive bei FiNUM.Finanzhaus

Bereits vor mehr als fünf Jahren der ging Finanzvertrieb FiNUM.Finanzhaus an den Start. Die Tochter der JDC Group AG bringt ihre Berater in der internen Wissensschmiede FiNUM.Akademie auf den neuesten Stand hinsichtlich Anlage- und Vorsorgeprodukte sowie regulatorischer Erfordernisse.

mehr ...

Immobilien

BdSt zur Grundsteuer: „Wohnen darf nicht teurer werden!“

Der Bund der Steuerzahler betont: „Wohnen muss bezahlbar bleiben! Dazu gehört eine einfache und faire Grundsteuer, die Mieter und Eigentümer nicht über Gebühr belastet.“ Heute hat der Bundestag mit der erforderlichen Zweidrittel-Mehrheit den Weg zur Änderung des Grundgesetzes freigemacht und damit den Weg für die Grundsteuerreform geebnet.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche unterschätzen Erträge bei der Geldanlage

Die Zinsen für Spareinlagen sinken auf immer neue Tiefstände. Doch davon wollen viele Sparer nichts wissen und erwarten satte Erträge, so eine aktuelle Postbank Umfrage. Insbesondere junge Anleger rechnen mit fantastischen Gewinnen nahe der Zehn-Prozent-Marke – eine riskante Fehleinschätzung.

mehr ...

Berater

BaFin pfeift Vermögensverwaltung aus Wesel zurück

Die Finanzaufsicht BaFin hat der Ramrath Vermögensberatung & -verwaltungs GmbH, Wesel, aufgegeben, das ohne Erlaubnis betriebene Einlagengeschäft sofort einzustellen und die unerlaubt betriebenen Geschäfte abzuwickeln.

mehr ...

Sachwertanlagen

IVD zur Grundsteuer-Reform: „Chance zur Vereinfachung verpasst!“

“Mit der Grundsteuerreform haben wir eine große Chance zur Steuervereinfachung verpasst.“ Das sagt der Leiter der Abteilung Steuern beim Immobilienverband IVD, Hans-Joachim Beck, anlässlich der heutigen Bundestagssitzung.

mehr ...

Recht

Bauabnahme: Aktuelle Rechtsprechung stärkt Käufer

Die aktuelle Rechtsprechung stärkt die Position des Käufers bei der Bauabnahme von Eigentumswohnungen. Darauf weisen die Experten des Bauherren-Schutzbunds e.V. (BSB) hin.

mehr ...