Anzeige
13. März 2015, 11:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Axa: Bewegung im Vorstand

Wolfgang Hanssmann (52), bisher verantwortlich für das Ressort P&C Privat und Vertrieb, verlässt die Axa Konzern AG zum 31. März 2015. Sein Nachfolger ist Jens Hasselbächer (43), der die Verantwortung für das Ressort Kunden-, Partner- und Prozess-Service zum selben Datum an Jens Warkentin (48) übergibt.

Hanssmann verlässt Axa

Jens Hasselbächer (links) übernimmt als Nachfolger von Wolfgang Hanssmann die Verantwortung  für das Ressort P&C Privat und Vertrieb im Vorstand der Axa Konzern AG.

Beide Veränderungen gelten vorbehaltlich der Zustimmung der Bundesanstalt für Finanzdienstleitungsaufsicht (Bafin). Hasselbächer begann seine Karriere 1995 im Axa Konzern und wechselte nach mehreren Positionen im Vertriebsressort zur DBV-Winterthur. Nach der Übernahme von DBV-Winterthur durch Axa wurde er 2007 zum Leiter der Ausschließlichkeitsvertriebe beider Unternehmen ernannt. 2010 übernahm er dann im Vorstand die Verantwortung für den Kunden- und Partnerservice.

“Mit Jens Hasselbächer haben wir einen optimalen Nachfolger für Wolfgang Hanssmann an der Spitze des Ressorts P&C Privat und Vertrieb gefunden. Er hat sich in den zurückliegenden Jahren bei der weiteren Umsetzung unserer Leistungsversprechen im Kunden- und Partnerservice sehr verdient gemacht”, so Dr. Thomas Buberl, Vorsitzender des Vorstands der Axa Konzern AG.

Dank an Wolfgang Hanssmann

“Mein Dank gilt Wolfgang Hanssmann, der in 25 Jahren für Axa und DBV entscheidend zum Erfolg unseres Vertriebs beigetragen hat. Für die Zukunft wünsche ich Wolfgang Hanssmann alles Gute”, so Buberl. Auch der Aufsichtsrat der Axa Konzern AG spricht Wolfgang Hanssmann seinen besonderen Dank für seine Leistungen für Axa aus.

Jens Warkentin gehört dem Axa Konzern seit 2000 an, wo er zunächst sechs Jahre lang die Konzernentwicklung leitete. Anschließend verantwortete er nach unterschiedlichen Stationen im Konzern seit 2011 die Vertriebssteuerung und den Bankenvertrieb, wo er unter anderem sehr erfolgreich die Neuausrichtung der Vertriebsstrategie und des Bankenvertriebs gestaltete und umsetzte.

“Jens Warkentin zeichnet sich durch große Fachkenntnis in allen Sparten aus und hat in seinen bisherigen Verantwortlichkeiten seine Kompetenzen in verschiedenen Funktionsbereichen wie Operations und Vertrieb überzeugend unter Beweis gestellt”, so Axa-Vorstandsvorsitzender Buberl. “Ich bin sicher, dass er die erfolgreiche Arbeit von Jens Hasselbächer fortführen und einen entscheidenden Beitrag zur weiteren Entwicklung des Ressorts Kunden-, Partner- und Prozessservice leisten wird.” (jb)

Foto: Axa

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

Munich Re sieht sich vor Chefwechsel auf Kurs zu Gewinnziel

Der langjährige Munich-Re-Chef Nikolaus von Bomhard hat den Aktionären zu seinem Abschied Hoffnung auf ein baldiges Ende des jahrelangen Gewinnrückgangs gemacht.

mehr ...

Immobilien

Immobilienverband warnt vor Mangel an Seniorenwohnungen

Der Verband baden-württembergischer Wohnungs- und Immobilienunternehmen fordert flexiblere Regelungen für den Bau altersgerechter Wohnungen. Sonst würden die Kosten so stark steigen, dass zu wenig preiswerte Wohnungen am Markt vorhanden seien.

mehr ...

Investmentfonds

Gaming-Industrie bietet attraktive Chancen für das Depot

Der weltweite Markt für Video-Spiele wird von deutschen Investoren bislang nur relativ wenig beobachtet. Allerdings ist er hoch attraktiv. Er bietet zum einen ein großes Wachstum. Zum anderen lassen sich hier überzeugende Margen erwirtschaften.

mehr ...

Berater

Ehegattensplitting: Getrennt leben und trotzdem Steuern sparen?

Dürfen Eheleute, die nicht zusammen leben, von den steuerlichen Vorteilen des Ehegattensplittings profitieren? Ja, sagt das Finanzgericht (FG) Münster in einem aktuellen Urteil.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „B+++“ für Solvium Container Select Plus Nr. 2

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die Emission „Container Select Plus Nr. 2“ der Solvium Capital GmbH aus Hamburg mit insgesamt 74 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (B+++).

mehr ...

Recht

Handyversicherung: Höheres Diebstahlrisiko, höhere Aufmerksamkeit

Damit die Leistung aus einer Handypolice nach einem Diebstahl geltend gemacht werden kann, ist es erforderlich, dass das Handy entsprechend seinem Wert und den äußeren Umständen gesichert wird, so das AG Frankenthal.

mehr ...