Versicherungsaufseher Hufeld soll Bafin leiten

Der oberste Versicherungsaufseher bei der Finanzdienstleistungsaufsicht Bafin, Felix Hufeld, soll einem Medienbericht zufolge die bisherige Bafin-Präsidentin Elke König beerben, die Anfang März nach Brüssel geht. Auf den Nachfolgewunsch des Bundesfinanzministeriums müsse sich die Koalition noch einigen, heißt es.

Felix Hufeld leitet als Exekutivdirektor die Versicherungsaufsicht bei der Bafin in Franfurt am Main.

Wie das „Handelsblatt“ am Montag mit Verweis auf Regierungskreise berichtet, soll Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) den Wunsch geäußert haben, Hufeld an die Spitze der Bafin zu befördern. Ein entsprechender Vorschlag sei demnach „zur internen Abstimmung innerhalb der Bundesregierung“ unterbreitet worden.

Bundeswirtschaftsministerium muss noch zustimmen

Dem Bericht zufolge stehe noch die Zustimmung des Bundeswirtschaftsministeriums unter Vizekanzler Sigmar Gabriel (SPD) aus, der bei der Entscheidung „ein Wort mitzureden“ habe.

[article_line]

Die bisherige Präsidentin Elke König tritt Anfang März ihr neues Amt als Chefin des Europäischen Bankenabwicklungsmechanismus an. (lk)

Foto: Bafin

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.