Anzeige
1. Oktober 2015, 11:42
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

CSS Vaduz firmiert zu Advigon um

Die CSS Versicherung, Vaduz heißt ab sofort Advigon Versicherung. Die Umbennung des Anbieters von Krankenzusatzversicherungen im deutschen Markt, gab der Mehrheitsaktionär Hanse Merkur am Donnerstag in Hamburg bekannt. Erstmals soll sich Advigon Ende Oktober auf der Finanzmesse DKM in Dortmund präsentieren.

CSS Vaduz firmiert zu Advigon um

Die Weichen seien auf Wachstum gestellt, so Advigon-Geschäftsführer Godehard Laufköter, da die Gesellschaft in Deutschland auf die “historisch guten Verbindungen zu Maklern und freien Vertrieben” zurückgreifen könne”.

Die vergangenen neun Monate seien für ein “Repositionierungsprozess” genutzt worden, der auch im neuen Namen zum Ausdruck komme, erklärte der Hamburger Versicherer, der Anfang des Jahres die Aktienmehrheit an der CSS Versicherung AG mit Sitz in Liechtenstein erwarb.

“Weichen auf Wachstum gestellt”

Der Name, abgeleitet aus dem englischen Wort “advice”, stehe für “einen exzellenten Rundum-Service und ein breites Leistungsspektrum im ambulanten und stationären Ergänzungsschutz für gesetzlich Krankenversicherte in Deutschland”, heißt es.

“Die Kunden profitieren nach der technischen Migration der Bestände auf die leistungsstarken IT-Systeme der Hanse Merkur von schlanken Prozessen und einer kostengünstigen Verwaltung ihrer Verträge”, sagte Godehard Laufköter, Geschäftsführer von Advigon.

Die Weichen seien auf Wachstum gestellt, so Laufköter weiter, da die Gesellschaft in Deutschland auf die “historisch guten Verbindungen zu Maklern und freien Vertrieben” zurückgreifen könne. Ein eigenes Vertriebsportal biete den Vermittlern zudem “umfangreiche Informationen und Services” zur neuen Gesellschaft.

Advigon setzt das Geschäftsmodell der CSS fort, das auf ambulante und stationäre Krankenzusatztarife setzt, die nach Art der Schadenversicherung kalkuliert sind. Das Angebot richtet sich an gesetzlich Krankenversicherte in Deutschland, die ihre Versorgung beim Arzt, Zahnarzt, Heilpraktiker oder im Krankenhaus aufstocken wollen. (lk)

Foto: Hanse Merkur

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

Vorerkrankung versus BU-Grund: Knackpunkt Kausalität

Ein Versicherter hatte die Gesundheitsfragen beim BUZ-Antrag unvollständig beantwortet. Dies bemerkte der Versicherer, als der Mann tatsächlich berufsunfähig wurde und trat von dem Vertrag zurück – hiergegen klagte der Versicherte. Knackpunkt bei dem Fall ist laut BGH der “Kausalitätsgegenbeweis”.

mehr ...

Immobilien

Dr. Klein kooperiert mit Exporo und Zinsland

Die Dr. Klein Firmenkunden AG wird künftig mit den Crowdinvesting-Plattformen Exporo und Zinsland kooperieren. Die Kooperation soll Projektentwicklern helfen, möglichst viele Projekte gleichzeitig am Markt zu platzieren.

mehr ...

Investmentfonds

Fondsmanager setzen wieder verstärkt auf europäische Aktien

An den internationalen Kapitalmärkten waren Europas Aktien bislang schlecht gelitten. Die Schuldenkrise und vor allem der Reformstau in vielen Mittelmeerländern belasteten das Investitionsklima. Doch das Blatt dürfte sich bald wenden.

Der Rademacher-Kommentar

mehr ...

Berater

EZB: Extrem niedrige Zinsen und mehr Wettbewerb fördern Kreditvergabe

Die Nachfrage nach Bankkrediten in der Eurozone ist zuletzt weiter gestiegen, teilt die Europäische Zentralbank (EZB) mit. Extrem niedrige Zinsen und vielversprechende Aussichten für die weitere Entwicklung am Immobilienmarkt seien für die höhere Nachfrage verantwortlich.

mehr ...

Sachwertanlagen

Ernst Russ bündelt maritime Aktivitäten

Die Ernst Russ AG (vormals HCI Capital) bündelt die bisher in verschiedenen Konzerngesellschaften erbrachten Fonds- und Assetmanagementleistungen für sämtliche maritimen Investments unter dem Dach der neuen Ernst Russ Maritime Management GmbH & Co. KG (ERMM).

mehr ...

Recht

ZIA: Senkung der Grunderwerbsteuer wäre beste Eigenheimförderung

Der Zentrale Immobilien Ausschuss (ZIA) fordert, die Grunderwerbssteuer zu senken. Bei der Förderung von Wohneigentum sollte die Regierung nicht auf Zuschüsse sondern auf Steuersenkungen setzen.

mehr ...