Anzeige
Anzeige
16. März 2015, 16:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Cyberkriminalität: Versicherungswirtschaft startet Schnelltest

Sicherheitslücken bei mittelständischen Unternehmen machen es den Versicherern schwer, passende Produkte zum Schutz vor Cyberkriminalität anzubieten. Deshalb hat die deutsche Versicherungswirtschaft am Montag auf der Computermesse Cebit einen neuen Schnelltest vorgestellt, der den Unternehmen einen ersten Überblick über ihr IT-Sicherheitsniveau geben soll.

Cyberkriminalität: Versicherungswirtschaft startet Schnelltest

Das Thema IT-Security stellt einen wichtigen Schwerpunkt auf der Cebit dar, die vom 16. bis 20. März 2015 in Hannover stattfindet.

Bislang sei es nur mit großem Aufwand oder gar nicht möglich, die IT-Risiken des jeweiligen Betriebes sicher abzuschätzen können, teilt der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) mit. Das neue Analysetool “Quick-Check” soll nun für Abhilfe sorgen, indem der Schnelltest Firmen – nach dem Vorbild der Brandschutzbestimmungen für Gebäude – ein gewisses Sicherheitsniveau bescheinigt.

Unternehmen müssen 39 Fragen beantworten

“Der Quick-Check ist eine automatisierte Selbstauskunft, der Unternehmen einen ersten Überblick über ihr IT-Sicherheitsniveau gibt”, erklärt Robert Reinermann, Geschäftsführer der VdS Schadenverhütung GmbH, einem Tochterunternehmen des GDV. Der Online-Test mit 39 Fragen richte sich vor allem an kleine und mittelständische Betriebe, so Reinermann.

Der Schnelltest soll nun als Basis für weitere Angebote dienen. Aufbauend auf den Ergebnissen biete man künftig einen Prüfbericht (“Quick-Audit”) an, der den aktuellen IT-Sicherheitsstatus eines Unternehmens dokumentieren soll, heißt es bei der VdS.

Zertifikat soll Basis für individuellen Versicherungsschutz werden

Zusätzlich können sich die Unternehmen zertifizieren lassen: “Unser Testat bestätigt, dass ein Unternehmen vor den wichtigsten Cyber-Gefahren geschützt ist und die dafür nötigen Maßnahmen umsetzt”, sagt Reinermann. “Damit bieten wir eine Möglichkeit an, Risiken zu bewerten.” Und das könnte, fährt der IT-Experte fort, die Basis für individuellen Versicherungsschutz sein. (lk)

Foto: Cebit

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 10/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Betriebliche Krankenversicherung - Mobile Asset Fonds - Immobilienpreise - Nachfolgeplanung

Ab dem 14. September im Handel.

 

Rendite+ 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Ferienimmobilien - Niedrigzinsen - Preisrallye Gewerbeimmobilien - Immobilienkredite

Versicherungen

HDI setzt auf digitale BU-Beratung

Die HDI ermöglicht ab sofort die vollständige digitale Abwicklung der BU-Beratung mittels “vers.diagnose”. Damit sollen Kunden noch während des Beratungsgesprächs zum Thema Berufsunfähigkeit eine belastbare Auskunft über ihre individuelle Versicherbarkeit erhalten.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilienpreise setzen Aufwärtstrend fort

Die Preise für Wohnimmobilien sind trotz kurzfristiger Schwankungen weiterhin im Aufwärtstrend. Das geht aus einer Auswertung von Europace hervor. Das Unternehmen hat die Preisentwicklung von Bestands- und Neubauhäusern sowie Eigentumswohnungen untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

Bundestagswahl: “Positive Schlüsse sind voreilig”

‘Die kleinen Parteien sind die großen Gewinner’, so sehen Vermögensverwalter und Investmentmanager das Wahlergebnis der Bundestagswahl. Cash. hat die Statements einiger Gesellschaften stellvertretend zusammengefasst. Was erwarten sie für die Wirtschaftspolitik und welche Ratschläge geben sie Anlegern?

mehr ...

Berater

Jetzt also Jamaika – nun gut, wir werden sehen

Die Bundestagswahl ist eine Zäsur für Deutschland. Doch was bedeutet das Ergebnis für die Sachwertbranche? Der Löwer-Kommentar

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A“ für DFV Hotel Weinheim

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Fonds „DFV Hotel Weinheim“ der HKA Hanseatische Kapitalverwaltung AG aus Hamburg mit insgesamt 81 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A).

mehr ...

Recht

Das können Vermieter von der Steuer absetzen

Wer eine Immobilie vermietet, erzielt nicht nur Mieteinnahmen, sondern muss auch eine Reihe von Kosten tragen. Cash. gibt einen Überblick über die wichtigsten Positionen, die von der Steuer abgesetzt werden können.

mehr ...