DFV-Vorstand Vogel ist tot

Philipp Jean Noé Vogel, Gründer und Vorstand der DFV Deutschen Familienversicherung AG, ist am 12. März 2015 nach schwerer Krankheit im Alter von 46 Jahren verstorben. Das teilt das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit.

Philipp Jean Noé Vogel

Gemeinsam mit seinem Vorstandskollegen Dr. Stefan M. Knoll hatte er das Unternehmen im Jahr 2006 gegründet und war zuletzt für das Ressort Finanzen zuständig.

„Herausragender, genialer Unternehmer“

„Philipp Jean Noé Vogel war ein herausragender, genialer Unternehmer, der den Erfolg der Deutschen Familienversicherung mit seiner Innovationsfreude und seinem unermüdlichen Engagement maßgeblich geprägt hat. In Abwägung von Chancen und Risiken hat er sich immer für die Chancen entschieden und damit dem Unternehmen wesentliche Impulse gegeben. Wir sind ihm daher zu großem Dank verpflichtet. Wir verlieren mit ihm nicht nur einen sehr geschätzten Menschen, sondern auch einen Freund und Wegbegleiter“, so Knoll.

Die Deutsche Familienversicherung stellt nicht das erste gemeinsame unternehmerische Engagement der beiden dar. Im Jahr 1994 gründeten Vogel und Knoll die Diatel Direkt Assekuranz-Marketing GmbH und danach die SNT Deutschland AG. Als stellvertretender Vorstandsvorsitzender hat Vogel die Unternehmensgeschichte der SNT Deutschland AG und deren Entwicklung zu einem der führenden Kundenservice-Dienstleister entscheidend gestaltet.

Foto: DFV

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.