„Digitalisierung schafft neue Möglichkeiten“

Insbesondere im Zahnbereich sind die Regulierungskosten im Markt zuletzt deutlich gestiegen. Wie geht Ihr Haus mit dieser Herausforderung um?

Nun, die Kosten für zahnärztliche Leistungen wie zum Beispiel Zahnersatz oder Implantate sind im Markt seit 2012 tatsächlich deutlich gestiegen. Über alle Zahnbereiche hinweg haben die Ausgaben laut PKV-Verband um knapp 17 Prozent zugenommen. Das ist schon beachtlich. Bei der Inter versuchen wir, der Kostensteigerung entgegenzuwirken – zum Beispiel durch unsere enge Zusammenarbeit mit beratenden Zahnärzten, Kieferorthopäden und Oralchirurgen.

Viele gesetzliche Krankenkassen bieten ihren Versicherten inzwischen Sonderleistungen an, wie etwa alternative Heilverfahren. Fürchten Sie, dass Ihr eigenes Zusatzangebot unter dieser Ausweitung leiden könnte?

Nein, keineswegs. Dazu hat die Inter auch keinen Grund. Den Trend hin zur Homöopathie oder zu gesundheitsfördernden Maßnahmen wie Ernährungskursen haben wir schon vor Jahren erkannt. Heute legen Kunden mehr denn je Wert auf beispielsweise alternative Heilmethoden. Das haben wir bei der Entwicklung neuer Tarife berücksichtigt und die Inter in diesem Bereich hervorragend aufgestellt.

Die Digitalisierung hält in alle Wirtschaftsbereiche Einzug. Kann der Vertrieb von Krankenzusatzversicherungen davon profitieren oder ist eher das Gegenteil der Fall?

Wir sind überzeugt, dass die Digitalisierung neue Möglichkeiten schafft. Mit unseren Tools, sei es im Web oder mit Apps, sind wir hochmodern aufgestellt. So kann der Kunde zum Beispiel rechtssicher direkt auf dem iPad unterschreiben. Gerade unsere Apps, die wir natürlich auch unseren ungebundenen Geschäftspartnern anbieten, erfreuen sich immer größerer Beliebtheit – was wir auf unseren aktuellen Maklerforen erfreut zur Kenntnis genommen haben.

Wie wird sich das Geschäft mit der Krankenzusatzversicherung bei der Inter Versicherungsgruppe im Vergleich zum Krankenvollgeschäft nach Ihrer Erwartung in den nächsten fünf Jahren entwickeln?

Insgesamt sehen wir im Zusatzgeschäft größeres Entwicklungspotenzial, zumal unser Inter Quali-Med Z eine herausragende Stellung am Markt innehat. Gleichwohl: Auch wenn wir alle wissen, dass das Krankenvollgeschäft aus verschiedenen Gründen nicht einfacher geworden ist – es wird auch weiterhin Menschen geben, denen ein hochwertiger Vollschutz, wie ihn unser Inter QualiMed bietet, wichtig ist.

Interview: Lorenz Klein

Foto: Inter

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.