„Neuartige Produkte bieten bessere Renditechancen“

Der Vorstandsvorsitzende der HDI Lebensversicherung, Ulrich Rosenbaum, spricht über die Produktstrategie seines Hauses in der Niedrigzinsphase und die Chancen der betrieblichen Altersvorsorge.

Ulrich Rosenbaum, HDI: „Hohe Sicherheit allein ist nicht genug.“

Cash.: Seit 1. Januar erhalten Neukunden in der klassischen Lebensversicherung nur noch einen Garantiezins von 1,25 Prozent. Welche Produktstrategie wird Ihr Haus vor dem Hintergrund der anhaltenden Niedrigzinsphase in 2015 verfolgen?

Rosenbaum: Wegen der anhaltend niedrigen Zinsen ist es für Kunden heute schwieriger als früher, ihr Vorsorgeziel zu erreichen. Hohe Sicherheit allein ist nicht genug. Produkte, die zugleich attraktive Renditechancen bringen, sind gefragt. Die konventionelle Lebensversicherung alter Bauart kann die Rendite-Erwartungen der Kunden im aktuellen Kapitalmarktumfeld kaum noch erfüllen, wie sich beispielsweise an der Senkung des Garantiezinses zeigt. Bessere Renditechancen bieten neuartige Produkte, wie beispielsweise unsere Indexpolice „TwoTrust Selekt“.

[article_line]

Wie ist die Indexpolice konzipiert?

Ihr Herzstück ist eine klassische Rentenversicherung. Der Kunde partizipiert über einen Mix aus Indizes an den Entwicklungen des Aktienmarkts. Dabei profitiert er ausschließlich von Gewinnen. Eventuelle Verluste haben keinen Einfluss auf sein Guthaben. Auf eine Garantie muss der Kunde trotzdem nicht verzichten. Sie kann auch anders dargestellt werden, bei TwoTrust Selekt zum Beispiel durch eine Bruttobeitragsgarantie. Dem Kunden steht bei Rentenbeginn mindestens die Summe der eingezahlten Beiträge zur Verfügung. TwoTrust Selekt ist gegen Einmalbeitrag und seit Anfang 2015 auch gegen laufenden Beitrag erhältlich.

Seite zwei: „Entgeltumwandlung macht die bAV hoch effizient“

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.