Anzeige
15. September 2015, 09:27
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Bestimmte Garantien sind unverzichtbar”

Thorsten Teichmann, Geschäftsführer und Partner von Aon Pensions Insurance Broker in Hamburg, spricht über die Marktaussichten für alternative Garantieprodukte in der betrieblichen Altersversorgung (bAV), Veränderungen in der Entgeltumwandlung sowie die Debatte um ein Obligatorium.

Entgeltumwandlung

“Es gibt bereits einige Versicherer, die keine ‘klassischen Produkte’ mehr anbieten. Ich sehe keine Anzeichen, dass dieser Trend gestoppt wird – im Gegenteil”.

Cash.: Aus Ihrer Studie geht hervor, dass die befragten Unternehmen derzeit offenbar keinen Handlungsdruck sehen, sich mit dem Thema der alternativen Garantieprodukte intensiver zu beschäftigen. Wie passt das zusammen mit der Strategie der Versicherer, verstärkt an solchen Produkten zu arbeiten?

Teichmann: Der Anbietermarkt hat sich verändert. Es gibt bereits einige Versicherer, die keine “klassischen Produkte” mehr anbieten. Ich sehe keine Anzeichen, dass dieser Trend gestoppt wird – im Gegenteil. Alle Vorzeichen, sei es Niedrigzins oder regulatorische Anforderungen an die Versicherer, geben die Richtung hin zu einem breiteren Spektrum an alternativen Garantieprodukten vor. Wir sehen andererseits aber auch im Bereich der betrieblichen Altersversorgung immer noch Vorbehalte gegenüber neuen Produkten.

Wie erklären Sie sich das?

Ich denke, die Vorbehalte stammen aus der Zeit der nicht maßgeschneiderten Produkte, die damals zu teuer oder zu kompliziert oder beides waren. Mittlerweile haben aber einige Versicherer ihre Hausaufgaben gemacht und auch für den Bereich der Entgeltumwandlung passende Produkte im Angebot. Dort werden eher einfachere und verwaltungsärmere Produkte benötigt, die aber nicht auf die Vorteile der neuen Produkte verzichten sollen. Ich denke schon, dass sich insbesondere bei jüngeren Arbeitnehmern die Erkenntnis durchsetzen wird, dass nicht für alle Produktmerkmale Garantien erforderlich sind. Bestimmte Garantien der Versicherer sind aber unverzichtbar und auch die Absicherung von Risiken muss stärker in den Fokus kommen. Ansonsten wird das Produkt Versicherung beliebig und austauschbar.

Seite zwei: “Alle wollen – wenige haben – moderne Tools im Einsatz”

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 5/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Europäische Aktien – Schwellenländer – digitaler Wandel – Neue Vertriebsregeln

Ab dem 27. April im Handel.

Rendite+ 1/2017 "Sachwertanlagen"

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Hitliste der Produktanbieter – Top Five der Segmente – Immobilienmarkt

Versicherungen

Die Top-Krankenkassen aus Kundensicht

Die Kölner Analysegesellschaft Service Value hat untersucht, wie es um die Zufriedenheit der Versicherten mit den einzelnen gesetzlichen Krankenversicherern (GKV) bestellt ist. Dabei wurden neun GKVen im Gesamtergebnis mit der Bestnote “sehr gut” und sechs mit “gut” ausgezeichnet.

mehr ...

Immobilien

ZIA fordert bei Crowdinvesting stärkeren Verbraucherschutz

Der ZIA bemängelt, dass Crowdinvesting durch die bisherige Regulierung privilegiert ist, auf Kosten des Verbraucherschutzes. Der Ausschuss fordert unter anderem eine Prospektpflicht. Diese Forderungen widersprechen den Ansichten des Bundesverband Crowdfunding.

mehr ...

Investmentfonds

DJE vergrößert Vetriebsteam deutlich

Der Vermögensverwalter DJE baut sein Vertriebsteam mit drei neuen Spezialisten massiv aus. Damit setzen die Oberbayern für das Firmenwachstum starke neue Akzente.

mehr ...

Berater

EZB bleibt auf Anti-Krisenkurs: Geldschwemme hält an

Die Zinsen im Euroraum bleiben im Keller – zum Ärger der Sparer. Noch sieht die EZB keinen Grund, die Geldschleusen allmählich zu schließen. Die politische Unsicherheit ist weiterhin hoch.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „B+++“ für Solvium Container Select Plus Nr. 2

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet die Emission „Container Select Plus Nr. 2“ der Solvium Capital GmbH aus Hamburg mit insgesamt 74 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (B+++).

mehr ...

Recht

Lebensversicherung widerrufen: So gehen Sie vor

Versicherungsnehmer, die mit ihrer Lebensversicherung unzufrieden sind, können sie widerrufen und rückabwickeln – unabhängig davon, ob sie schon ausgelaufen ist, gekündigt wurde oder noch besteht. Der Experte Dennis Potreck erklärt, wie es geht.

mehr ...