Ergo erweitert Fondspolice um ETF-Angebot

Die Ergo Lebensversicherung bietet im Rahmen ihrer fondsgebundenen Rentenversicherung „Rente Chance“ ab sofort auch Exchange-Traded-Funds (ETF) an. Das neue ETF-Angebot besteht aus vier Fonds, die jeweils die Entwicklung der Indizes Dax, Euro Stoxx 50, S&P 500 sowie MSCI World nachbilden.

ETF versuchen, ein Börsenbarometer, wie den Dax, möglichst exakt nachzubilden. Oftmals schneiden sie dabei besser ab als klassische Investmentfonds – und gelten zudem als kostengünstiger. 

„Kunden und Vertriebspartner haben uns gesagt, dass sie sich auch ETF für die fondsgebundene Privatrente wünschen“, kommentierte Clemens Muth, Vorstandsvorsitzender der Ergo Leben, die Ausweitung des Fondsangebot in einer Mitteilung.

ETF versuchen nicht, einen Marktindex zu schlagen

Zur Auswahl stehen die ETF db x-trackers Dax (LU0274211480), iShares Core Euro Stoxx 50 (IE00B53L3W79), iShares Core S&P 500 (IE00B5BMR087) sowie iShares Core MSCI World (IE00B4L5Y983). Sie können zusätzlich zu den bisher mehr als 60 aktiv gemanagten Fonds ins Portfolio des Kunden aufgenommen werden.

[article_line]

Im Gegensatz zu aktiv gemanagten Fonds, versuchen ETF nicht, einen Marktindex zu schlagen, sondern wollen diesen nur möglichst genau abbilden. (lk)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.