17. November 2015, 12:34
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DIA: “Garantien sind Renditebremsen”

Garantien in der Altersvorsorge kosten bekanntlich Geld: Wie das Sicherheitsdenken der Kunden auf deren Renditen drückt, soll nun ein neues Online-Tool des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) veranschaulichen. Es zeigt laut DIA, wie Beitragsgarantien das Anlageergebnis beeinflussen.

DIA: Garantien sind Renditebremsen

Klaus Morgenstern, DIA: “Bei der langfristigen Altersvorsorge spielen zwischenzeitliche Schwankungen des Vermögenswertes, die für Aktienanlagen typisch sind, aber nur eine untergeordnete Rolle, wenn der Ausstieg entsprechend geplant wird.”

Mittels eines Schiebereglers könnten unterschiedliche Garantiehöhen eingestellt werden, teilte das DIA in Berlin mit. Das Tool errechne anschließend, welche Auswirkung die gewählte Garantie auf das Anlageergebnis hat und vergleicht dieses mit einer reinen Aktienanlage in den breitgestreuten MSCI World.

DIA: Garantien drücken Beitragsrendite

Die DIA-Experten erläutern den Zusammenhang aus Garantien und Renditen anhand eines Beispiels: Hätte ein Sparer von 1986 bis 2015 monatlich jeweils 100 Euro in eine fondsgebundene Rentenversicherung eingezahlt und jederzeit den Erhalt der eingezahlten Beiträge gewünscht, stünden am Ende dieser Zeitspanne 45.532 Euro auf seinem Versicherungskonto.

“Der Kontostand hätte sich ohne große Schwankungen entwickelt”, konstatiert das DIA. Da allerdings ein erheblicher Teil der Beiträge in eine konventionelle Anlage geflossen sei, um den Kapitalschutz zu gewährleisten, falle das Ergebnis im Vergleich zu einer reinen Aktienanlage um 12.427 Euro niedriger aus.

Ein direktes Investment in die Aktien des MSCI World hätte somit zu 57.959 Euro geführt – allerdings bei “erheblich stärkeren Schwankungen während der Anlagedauer”, wie die Experten hinzufügen. Doch DIA-Sprecher Klaus Morgenstern gibt Entwarnung: “Bei der langfristigen Altersvorsorge spielen zwischenzeitliche Schwankungen des Vermögenswertes, die für Aktienanlagen typisch sind, aber nur eine untergeordnete Rolle, wenn der Ausstieg entsprechend geplant wird.” (lk)

Foto: DIA

Ihre Meinung



 

Versicherungen

DISQ: Wer die Nase im Rennen um die beste Kfz-Versicherung vorne hat

Wer in Deutschland ein Auto fahren will, der muss es auch versichern. Welche Anbieter von Kfz-Versicherungen ihre Kunden besonders zufrieden stellen, hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) herausgefunden.

mehr ...

Immobilien

London: Wo Millennials, X-Generation und Babyboomer Wohnimmobilien kaufen

Laut der neuesten Analysen der „Wealth Report Insight Series“ des internationalen Immobilienberatungsunternehmens Knight Frank gaben Millennials 2018 insgesamt 3,89 Mrd. Euro (3,47 Mrd. GBP) für den Erwerb von Wohnimmobilien in exklusiven Lagen in Central London aus.

mehr ...

Investmentfonds

ÖKOWORLD bietet Eltern und Großeltern den passenden politischen Investmentfonds

Der Zusammenschluss „Parents for Future“ ist eine wirkungsvolle Initiative, die jungen Menschen der “Fridays für Future”-Bewegung in ihren Forderungen nach einer konsequenten Klima- und Umweltschutzpolitik unterstützt. Der ROCK ´N `ROLL FONDS von ÖKOWORLD ist als erster Elternfonds der Welt ist genau für diese Community gemacht.

mehr ...

Berater

Zurich übernimmt Berliner Insurtech dentolo

Mit dem Erwerb des Berliner Insurtech dentolo stärkt die Zurich Gruppe Deutschland ihren Direktversicherer DA Direkt bei der  strategischen Weiterentwicklung mit dem vorgesehenen Einstieg in das Geschäft mit Zahnzusatzversicherungen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Savills IM erwirbt deutsches Logistikportfolio

Savills IM erwirbt drei Umschlaghallen in Deutschland mit insgesamt run 15.400 qm Mietfläche. Derzeitig ist das Objekt noch vollständige und langfristig an die Deutsche Post Immobilien GmbH vermietet.

mehr ...

Recht

BGH entscheidet über zeitliche Festlegung von Rechtsschutzfällen

Wann ist eine Rechtsschutzversicherung zur Zahlung verpflichtet? Mit dieser Frage musste sich der Zivilsenat des Bundesgerichtshofs (BGH) Anfang dieses Monats auseinandersetzen.

mehr ...