Anzeige
22. Januar 2015, 15:13
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

“Krankenversicherer müssen Versicherung erlebbar machen”

Christoph Dittrich, Geschäftsführer des Analysehauses Softfair, spricht über die aktuellen Beitragsanpassungen der Krankenversicherer, den Trend zu Bausteinlösungen und die Erfassung von Gesundheitsdaten über Apps.

Krankenversicherer

“Die Idee eines Bonusprogramms ist nicht neu. Wenn es durch die Verknüpfung von Self-Trackig und Technikbegeisterung gelingt, bares Geld zu sparen oder Zusatzleistungen in Anspruch nehmen zu können, sehen wir das positiv.”

Cash.: Die Versicherer können Altersrückstellungen nur zu niedrigen Zinsen anlegen, zugleich steigen die Kosten für medizinische Leistungen weiter an. Wie geht die Branche mit dieser unvorteilhaften Entwicklung um?

Dittrich: Diese Entwicklung werden zunächst diejenigen spüren, die sich künftig für den Abschluss einer privaten Krankenversicherung entscheiden. Mehr als die Hälfte aller Krankenversicherer hat bereits die Anhebung der Neugeschäftsbeiträge 2015 angekündigt.

Vereinzelt haben auch Bestandskunden Post von ihrem Anbieter zum Jahreswechsel 2014/2015 bekommen. Manche Versicherer versuchen, beruhigende Signale in Form einer Beitragsgarantie bis 1. Januar 2016 zu senden.

Ob mit solchen Maßnahmen die Diskussion um die Beitragserhöhungen in der PKV nachhaltig beeinflusst werden kann, bleibt abzuwarten. Schließlich erfolgen Beitragsanpassungen nicht nur zum Jahreswechsel. Wir rechnen mit der nächsten Erhöhungswelle bereits zum Ende des ersten Quartals 2015.

Welche Trends sehen Sie im Leistungsniveau der Krankenvollversicherung?

Aktuell beobachten wir Bedingungsverbesserungen beziehungsweise transparentere Leistungszusagen in den Vollversicherungen. Ein Stück weit sind diese auch auf die flächendeckende Nutzung von Vergleichsprogrammen im Vertrieb zurückzuführen.

Um in den Ergebnistabellen und Produktratings besser dargestellt zu werden, bieten die Krankenversicherer mehr Leistungen, wie etwa Zahnreinigung, Heilpraktiker-, Lasik- oder psychotherapeutische Behandlungen. So haben auch einige Gesellschaften bei der Unisex-Umstellung nicht nur die Beiträge angepasst, sondern auch ihre Leistungen bei den neuen Tarifen erhöht.

Seite zwei: Pflegezusatzversicherung gewinnt stetig an Bedeutung

Weiter lesen: 1 2

Anzeige
Newsletter bestellen Top aktuell & kompakt! Werktags um 6.30 Uhr alle Versicherungs-News für Profis von Profis.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Allianz überarbeitet Rechtsschutz-Tarife

Die Allianz startet im Oktober ihr neues Privat-Rechtsschutz-Angebot. Nach Angaben des Versicherers wurden die weltweit geltenden Versicherungssummen in allen drei Rechtsschutzvarianten angehoben.

mehr ...

Immobilien

Die häufigsten Fehler bei der Baufinanzierung

“Obwohl die Bedingungen für Immobilienkredite aktuell so günstig sind wie nie, tappen Häuslebauer dennoch immer wieder in typische Fallen bei der Baufinanzierung”, sagt Stephan Scharfenorth, Geschäftsführer des Baufinanzierungsportals Baufi24. Er warnt vor den häufigsten sechs Fehlern.

mehr ...

Investmentfonds

Biotechnologie: Bakterien produzieren Rendite

Kaum eine Branche birgt ein so 
hohes Potenzial für Investoren wie Biotechnologie. Gleichzeitig zahlt sich 
aber nur ein sehr geringer Teil der Investitionen auch aus. Daher ist für Investoren schon die Auswahl von Fonds herausfordernd. Cash. gibt einen Einblick in das Segment.

mehr ...

Berater

Fondskonzept und DGFRP beschließen IT-Kooperation

Wie die Deutsche Gesellschaft für Ruhestandsplanung (DGFRP) und der Illerstissener Maklerpool Fondskonzept mitteilen, arbeiten sie ab dem 1. November in der Informationstechnologie zusammen. Hierzu bündeln die beiden Maklerdienstleister ihre IT-Lösungen und fassen Ressourcen in den Sparten Investment und Versicherungen zusammen.

mehr ...

Sachwertanlagen

Autark Invest: Vertrieb mit abgelaufenem Prospekt?

Die Finanzaufsicht BaFin weist auf ihrer Website darauf hin, das der Verkaufsprospekt der Autark Invest GmbH, Olpe, “ungültig” ist. Er hat sein gesetzliches Haltbarkeitsdatum überschritten.

mehr ...

Recht

Grundstücksrecht: Kostenfallen beim Immobilienkauf

Um im hart umkämpften Immobilienmarkt Deutschlands den Traum von den eigenen vier Wänden realisieren zu können, ignorieren Suchende immer häufiger Gefahren und Risiken. Das kann jedoch schwere Folgen auf finanzieller Ebene haben.

mehr ...