Maklerpools: Wie sie Maklern den Weg in den Ruhestand ebnen

Anfang 2014 wurde zudem der Verein Makler Nachfolger Club e. V. mit dem Ziel gegründet, die deutschen Makler bei der Nachfolgeplanung zu unterstützen. Speziell ältere Makler, bei denen ein Erbe oder passender Nachfolger fehlt, will der Verein auf die Übergabe ihrer Maklerbestände vorbereiten.

Dazu bringt der Club Maklerunternehmen mit den passenden Nachfolgekandidaten oder potenziellen Kaufinteressenten zusammen. Dabei sollen die Mitglieder von einer umfassenden Betrachtung ihres Unternehmens, mit Blick auf den Kundenstamm und die Vertriebsorganisation bis hin zur rechtlichen und steuerlichen Beratung, profitieren.

[article_line type=“most_read“]

Nachhaltige Nachfolge

Zu den Zielen des Clubs gehören die Sicherstellung eines nachhaltigen Generationenwechsels, eine nachhaltige Betreuung der Kundenbestände und die Erzielung eines optimalen Verkaufspreises. So will der Makler Nachfolger Club sowohl einen Beitrag zur Sicherstellung persönlich erarbeiteter Assets als auch zur Fortführung wirtschaftlich gesunder Unternehmen leisten.

„Der Verein bietet eine langfristige Betreuung des Verkäufers. Schon zu Beginn der Mitgliedschaft werden nach einem kostenlosen Makler-Nachfolge-Check oder bei einem persönlichen Beratungsgespräch dem Makler unterschiedliche Ausstiegsstrategien aufgezeigt“, erläutert Vorstand Thomas Suchoweew.

In jedem Fall sollten sich Makler bei der Nachfolgeplanung von Profis unterstützen lassen. Viele Unternehmens- und Steuerberater haben sich mittlerweile darauf spezialisiert, die Unternehmer auf diesem Weg zu begleiten. Insbesondere Makler sollten wissen, wie wichtig eine professionelle Beratung ist, wenn es um die Ruhestandsplanung geht. (jb)

Foto: Shutterstock

1 2 3Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.