Nürnberger Versicherung erwartet stabile Beitragseinnahmen

Die Nürnberger Versicherung rechnet in diesem Jahr mit stabilen Beitragseinnahmen. Zwar werde das Neugeschäft insbesondere bei Lebensversicherungen etwas zurückgehen, teilte das Unternehmen am Montag in Nürnberg mit. Doch ein leichtes Wachstum in der Krankenversicherung sowie in der Schaden- und Unfallversicherung werde dies ausgleichen.

Die Nürnberger Versicherung rechnet mit stabilen Beitragseinnahmen.

Im vergangenen Jahr waren die Beitragseinnahmen mit 3,41 Milliarden Euro ebenfalls nahezu unverändert geblieben, auch wenn das Neugeschäft wegen der Reduzierung des Anteils an einem Auto-Spezialversicherer unter dem des Vorjahres lag.

Den Umsatz – bestehend aus Beiträgen, Kapitalerträgen und Provisionseinnahmen – konnte der Gesamtkonzern dennoch um gut fünf Prozent auf 4,96 Milliarden Euro steigern.

Aktionäre erhalten Dividende

Unterm Strich blieben auch aufgrund von Sondereffekten wie dem Verkauf einer Beteiligung 108,6 Millionen Euro übrig, nach knapp 72 Millionen Euro im Vorjahr.

[article_line]

2015 werde das Ergebnis wieder auf das Niveau von 2013 zurückgehen, kündigte das Management an. Die Aktionäre der börsennotierten Konzernobergesellschaft Nürnberger Beteiligungs-Aktiengesellschaft sollen demnach erneut eine Dividende von drei Euro erhalten.

Quelle: dpa-AFX

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.