Anzeige
9. Juni 2015, 09:32
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Vorsorgevollmacht: Nur wer sie hat, kann sie weiterempfehlen

Die Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung sind bei den Finanzdienstleistern angekommen. Für viele Versicherungsmakler stellt sich nicht mehr die Frage, ob dieses Thema aufgegriffen wird, sondern wie. Allerdings haben die meisten Makler selber noch Nachholbedarf.

Gastbeitrag von Matthias Schmutzler, DV Deutsche Vorsorgedatenbank AG

Vorsorgevollmacht

“Den Kunden in Bezug auf Vollmachten kompetente Hilfe und Unterstützung anzubieten sorgt für qualifizierte Empfehlungen.”

Flankiert wird dieses relativ neue und existenziell wichtige Betätigungsfeld durch die Qualifikationsangebote zum zertifizierten Generationenberater. Eine Herangehensweise an die wichtigen Dinge des Lebens, die sehr schnell zahlreiche Interessenten gefunden hat. Was ist der Hintergrund für diese Entwicklung? Sicher zu einem Teil die sich ändernden Rahmenbedingungen für Finanzdienstleister.

Die eigenen Angelegenheiten regeln

Die Erkenntnis, dass ein großer Teil der Mitbürger die 50 bereits überschritten hat, führt zu einem Umdenken. Denn auch wenn sich viele Bürger der Generation 50plus bester Gesundheit erfreuen, ändert sich die Sicht auf manche Dinge. Und hier setzt die Generationenberatung an, ohne zu bevormunden und ohne erhobenen Zeigefinger. Die eigenen Angelegenheiten für den Ernstfall geregelt zu haben entlastet ungemein.

Da viele Mitbürger trotz des Wissens um die Möglichkeiten und Notwendigkeiten privater Vorsorge mittels Vollmachten und Verfügungen den entscheidenden Schritt ohne fremdes Zutun einfach nicht gehen, passen diese Themen hervorragend zum Service eines Finanzdienstleisters. Dabei geht es konkret um eine Handlungsempfehlung, nicht um eine Rechtsberatung.

Seite zwei: Kein Erfolgsautomatismus

Weiter lesen: 1 2

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

R+V wird Hauptsponsor des FC Schalke 04 Esports

Die R+V Versicherung und der FC Schalke 04 setzen ihre erfolgreiche Partnerschaft im elektronischen Sport fort: Der genossenschaftliche Versicherer wird Hauptsponsor und Trikotpartner der “Knappen” im Esport.

mehr ...

Immobilien

Wohnimmobilien: Welche Altersgruppe kauft am meisten?

Immobilienkäufer sind heutzutage deutlich jünger als noch vor zehn Jahren, wie eine aktuelle Online-Umfrage des Immobiliendienstleisters McMakler zeigt. Dabei dominiert derzeit besonders eine Altersgruppe den Immobilienmarkt.

mehr ...

Investmentfonds

Japan: Wachstum löst Deflation ab

Seit Jahrzehnten ist Japan “der schwache Mann Asiens”. Während das Bruttoinlandsprodukt in China, Indien und Vietnam jährlich um  über sechs oder sieben wächst, sind es in Japan weniger als zwei Prozent. Warum sich das jetzt ändern könnte:

mehr ...

Berater

Geldvermögen: Deutschland erreicht neuen Meilenstein

Die Bundesbürger sind trotz der Zinsflaute in der Summe so vermögend wie nie zuvor. Das Geldvermögen der Privathaushalte stieg im dritten Quartal 2018 erstmals über die Marke von sechs Billionen Euro, wie die Deutsche Bundesbank am Mittwoch in Frankfurt mitteilte.

mehr ...

Sachwertanlagen

Patrizia Grundinvest will Publikumsgeschäft weiter ausbauen

Der Asset Manager Patrizia Grundinvest, Tochtergesellschaft der Patrizia Immobilien AG, hat 2018 rund 110 Millionen Euro Eigenkapital bei Privatanlegern platziert und will weiter wachsen. Dafür ist 2019 unter anderem eine neue Produktkategorie geplant.

mehr ...

Recht

Rentner erhalten Finanzhilfe für Krankenversicherung

Die Deutsche Rentenversicherung beteiligt sich ab dem 1. Januar 2019 an den Zusatzbeiträgen zur Krankenversicherung bei der Rente.

mehr ...