Wifo erweitert Services

Die Wifo Wirtschafts- und Fondsanlagenberatung und Versicherungsmakler GmbH aus Rheinstetten hat neue Arbeitsplattformen in Betrieb genommen.

Neue Online-Tools bei Wifo.

Mit der „Sachbox“ können laut Wifo alle relevanten Sach-Gewerbe-Produkte schnell und einfach abgewickelt werden. Bereits im Januar wurde den angeschlossenen Verbundpartnern „Das große 3×3 der Altersvorsorge“ freigeschaltet.

Individuelle Risikovoranfrage online

Mit der Onlinelösung sollen sich ohne Medienbruch professionelle Altersvorsorgeberatungen inklusive Schichtenanalyse, Marktübersicht und individueller Risikovoranfrage abwickeln lassen. Mit dem Wifo bAV-Zentrum, das heute in Betrieb genommen wird, präsentiert Wifo umfangreiche Dienstleistungen, Produkte und Softwarelösungen für den Bereich der betrieblichen Altersversorgung.

Spartenübergreifende Vertriebs- und Beratungstipps

Künftig würden die Angebote, die auf Basis von Anfragen der Wifo Verbundpartner erstellt werden, um individuelle, spartenübergreifende Vertriebstipps und Beratungsaspekte angereichert. Somit erhalte der Vermittler drei vollständige VVG-konforme Angebote, die neben Ratings, vorausgefüllten Antragsformularen, Produktinformationen und der Beratungsdokumentation erprobte Beratungsansätze enthalten, die in der Praxis bereits zu einer „deutlichen Erhöhung der Vertragsdichte pro Kunde geführt haben“. (fm)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.