24. Mai 2016, 08:12
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Die Bayerische bringt neue Komposit-Police

Die Versicherungsgruppe die Bayerische bringt eine neuartige Komposit-Bündelpolice an den Markt. Die “Meine-eine-Police” deckt bis zu sieben Bereiche ab und arbeitet nach dem Prinzip der Allgefahren-Deckung. Das heißt: Was in den Bedingungen nicht ausdrücklich anders geregelt ist, ist grundsätzlich mitversichert.

Die Bayerische bringt neue Komposit-Police

Martin Gräfer, die Bayerische: “Wir wollen unseren Kunden und Vertriebspartnern das Lebens so leicht wie möglich machen.”

Einen innovativen Zusatzbaustein bietet die Bayerische für Familien: Junge Fahrer ab 18 Jahren können bereits dann Kfz-Schadenfreiheitsrabatte ansammeln, wenn sie ein Fahrzeug der Eltern, Großeltern oder Geschwister benutzen – vorausgesetzt, das Fahrzeug ist bei der Bayerischen versichert.

“Flexibilität und Einfachheit”

“Wir wollen den Kunden und unseren Vertriebspartnern das Leben so leicht wie möglich machen”, sagt Martin Gräfer, Vorstandsvorsitzender der Komposittochter der Bayerischen. “Die Police zeichnet sich durch maximale Flexibilität und Einfachheit aus – ganz nach unserem Versprechen „Versichert nach dem Reinheitsgebot.”

Die Vorteile der Meine-eine-Police: Ein Vertrag, bis zu sieben Bausteine, ein Ansprechpartner. Und alle im Haushalt des Kunden lebenden Personen sind mitversichert. Drei feste Bausteine sind die Privat-Haftpflicht-, Hausrat- und Glas-Versicherung, die Kunden teilweise noch ergänzen können. Zum Beispiel mit der Tierhalter-Haftpflicht für Hundehalter oder Reiter. Auf Wunsch hinzuwählbar sind Versicherungen für Wohngebäude, Unfall und Rechtsschutz.

Einbindung bestehender Versicherungen 

Bereits bestehende Versicherungen auch fremder Anbieter werden eingebunden sowie bestehende Lücken im Versicherungsschutz der Fremdverträge geschlossen. Und Änderungsmeldungen sind nur einmal im Jahr nötig: Neue oder veränderte Risiken werden auch bei späterer Meldung sofort versichert.

Die Allgefahren-Deckung erstreckt sich auf die Bereiche Haftpflicht, Hausrat/Glas und Wohngebäude und beantwortet die “Was-wäre-wenn-Frage” genau andersrum: Was in den Bedingungen nicht ausdrücklich anders geregelt ist, ist grundsätzlich mitversichert.

Natürlich gibt es fest definierte Ausschlüsse: Vorsätzliche Beschädigung, Konstruktionsfehler, Abnutzung, Schäden durch Krieg, inneren Unruhen, Streik. Aber trotzdem erhöht sich der Versicherungsumfang, und die Kunden müssen nicht an alles denken. Positiver Nebeneffekt: Auch das leidige, aber wichtige Kleingedruckte wird einfacher und kürzer. (fm)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Carsten Maschmeyer: „Wir wollen, dass der Siegeszug dieser digitalen Erfolgsgeschichte weitergeht“

Der Unternehmer und Ex-AWD-Vorstandsvorsitzender Carsten Maschmeyer ist mit der von ihm gegründeten Venture-Capital-Firma Alstin Capital bei Neodigital eingestiegen. Mit ihm als Partner will sich der digitale Sachversicherer und Dienstleister deutlich breiter aufstellen. Cash.-Redakteur Jörg Droste traf Carsten Maschmeyer und Neodigitalvorstand Stephen Voss und sprach mit ihnen über den Einstieg, ihre Pläne und die Folgen der Coronapandemie für die digitale Transformation und deutschen Versicherungsmarkt.  

mehr ...

Immobilien

Erneuerbare-Energien-Investments statt Immobilien

Die Rendite-Risiko-Schere zwischen Investments in Erneuerbare Energien und Immobilien öffnet sich. „Beide Anlageklassen sind vor allem für institutionelle Investoren eine Alternative zueinander“, sagt Markus W. Voigt, CEO der aream Group. „Während beide ungefähr die gleiche Rendite erwarten lassen, steigt das Risiko bei Immobilien derzeit steil an.“

mehr ...

Investmentfonds

Die Halver-Kolumne: US-Wahl – So viel mehr als nur eine normale Wahl

Der politische Höhepunkt 2020 steht kurz bevor und die Börsen sind nervös. Aufgrund der unterschiedlichen Ausrichtung der US-Präsidentschaftskandidaten kann man getrost von einer Richtungswahl sprechen. Besonders spannend sind die Fragen, ob bzw. wann es einen Sieger gibt, ein knappes Ergebnis überhaupt akzeptiert oder sogar als Wahlbetrug bezeichnet wird. Die Halver-Kolumne

mehr ...

Berater

Alexander Schlichting wird Vorstands-Chef der Project Beteiligungen AG

Der Aufsichtsrat der Project Beteiligungen AG hat Alexander Schlichting (45) mit Wirkung zum 26. Oktober 2020 zum Vorstandsvorsitzenden ernannt. Ottmar Heinen ist “infolge divergierender Ansichten” ausgeschieden. Gleichzeitig verstärkt sich die für den Publikumsvertrieb verantwortliche Project Vermittlungs GmbH mit Christian Grall (34) als weiterem Geschäftsführer.

mehr ...

Sachwertanlagen

Isaria verkauft zwei Wohnanlagen in München an DWS-Spezialfonds

Die Münchner Isaria hat insgesamt 219 Wohnungen für 119,2 Millionen Euro an den Vermögensverwalter DWS für einen institutionellen Spezialfonds veräußert. Das Projekt wird die mittlerweile zur Deutschen Wohnen gehörende Isaria München Projektentwicklungs GmbH im Auftrag der Isaria Wohnbau AG schlüsselfertig erstellen.

mehr ...

Recht

 Pfandkredit: Das schnelle Geld aus dem Pfandleihhaus 

Laut dem Zentralverband des Deutschen Pfandkreditgewerbes (ZdP) werden jährlich über 630 Millionen Euro an Krediten von rund 250 Mitgliedsbetrieben ausbezahlt. Die etwa eine Million Kunden, die diese unbürokratischen Blitz-Kredite nutzen, kommen aus allen Schichten. In Corona-Zeiten boomt das Geschäft mit Pfandkrediten. Für wen sich eine Pfandleihe lohnt?

mehr ...