Anzeige
26. Oktober 2016, 11:48
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

DKM 2016: “Von Insurtechs lernen”

Zum 20. DKM-Jubiläum hat Messechef Dieter Knörrer zahlreiche Insurtech-Unternehmen eingeladen. Die Messe will den Austausch zwischen Vermittlern, Versicherern und den neuen Marktteilnehmern fördern.

DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen” DKM 2016: “Von Insurtechs lernen”

Nach Angaben des DKM-Veranstalters BBG Betriebsberatungsgesellschaft sind insgesamt 297 Aussteller aus der Finanz- und Versicherungsbranche mit einem Stand auf der 20. Auflage der DKM vertreten. Im vergangenen Jahr waren es 284.

Das Rahmenprogramm besteht aus 45 Workshops, 19 Kongressen und zahlreichen Vorträgen und Diskussionsrunden im Speaker’s Corner. Bei vielen der Workshops können die DKM-Besucher Weiterbildungspunkte der Initiative “gut beraten” sammeln.

Bewährter Rahmen, neue Teilnehmer

Im Rahmen der Pressekonferenz betonte Messechef Dieter Knörrer, dass sich die DKM seit der Premiere im Jahr 1995 als Branchentreffpunkt etabliert habe. Die Messe sei nach wie vor ein Ort, an dem über Probleme diskutiert werde und Vermittler Antworten auf ihre Fragen erhielten.

Dennoch ist Knörrer wichtig, dass sich die Branche auf der DKM nicht nur auf Altbewährtes konzentriert, sondern auch Innovationen öffnet. Eine Neuigkeit der 20. DKM ist die Teilnahme von rund 25 Insurtech-Unternehmen, die auf Einladung des Veranstalters zur größten Branchenmesse angereist sind. “Ich sehe Insurtechs als Ansporn, nicht nur als Wettbewerber”, so Knörrer.

Messetalks am Cash.-Stand

Für die Branchenneulinge wurde eigens der Themenpark Insurtechs eingerichtet. Knörrer sieht in den Unternehmen weniger eine Gefahr als eine Chance für Vermittler. Daher habe man diesen speziellen Raum zum Dialog zwischen der Vermittlerschaft und den Insurtechs geschaffen. “Die Branche kann von den Insurtechs lernen”, sagte der Messechef.

Auch Cash. hat in diesem Jahr ein neues Messeangebot: Insgesamt drei Messetalks zu den Themen Multi-Asset (11:30 Uhr), Fonds- und Indexpolicen (14 Uhr) sowie Makler vs. Insurtechs (17 Uhr) stehen auf der Agenda. DKM-Besucher sind herzlich eingeladen, die Diskussionen am Cash.-Stand (Halle 4 / B15) live zu verfolgen. (jb)

Foto: Cash.

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Neuer Vertriebsvorstand für Interrisk: Stephan übernimmt

Die InterRisk bereitet sich frühzeitig auf einen Wechsel im Vorstand vor. Nach mehr als 33 Berufsjahren bei den InterRisk-Gesellschaften, davon 28 Jahre als verantwortlicher Vorstand für das Ressort „Vertrieb und Marketing“, wird Dietmar Willwert im Mai 2020 mit Erreichen der Altersgrenze planmäßig in Ruhestand gehen.

mehr ...

Immobilien

Hausbau: Wie sich Bereitstellungszinsen gering halten lassen

Bereitstellungszinsen können sich beim Hausbau schnell zum Kostentreiber entwickeln. Vor allem in der aktuell angespannten Marktsituation, wo Bauarbeiten oft erst sechs bis neun Monate nach Unterzeichnung des Vertrags beginnen, sollte man auf diese Extragebühren beim Baukredit besonders achten.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...