25. Februar 2016, 10:09
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Versicherungsvertrieb – allein zu Haus?

Denn der Franchising-Geber weiß aus Analyse und Erfahrung genau, welche Unternehmen und Persönlichkeiten, wo und wie, mit welchen Produkten, Prozessen und Leistungen bei welchen Kunden wie erfolgreich sein können.

Und nicht zuletzt versteht er, dass er nur so erfolgreich sein wird, wie er seine Vertriebspartner im Wettbewerbsumfeld erfolgreich machen kann. Das würde dann bedeuten, dass der Vertriebspartner seine ganze unternehmerische Kraft und Kreativität auf seinen Markt, seine Kunden, sein Unternehmen, seine Mitarbeiter und die optimale Kapitalisierung der gut gesetzten ökonomischen Rahmenbedingungen konzentrieren könnte.

Kraft und Kreativität der Vertriebe nutzen

Er müsste somit keine neuen oder parallelen Geschäftsmodelle entwickeln, um zu überleben. Sondern, er macht ein solides Geschäftsmodell lebendig und erfolgreich. Dies ist vielleicht momentan noch eine sehr abstrakte Vision. Zeigt sie doch auch auf, wie weit wir in unserer Branche von einem solchen Miteinander häufig noch entfernt sind.

Aber es mag schon jetzt als ein Plädoyer für eine gemeinsame Zukunftsgestaltung verstanden werden. Vertriebe und Unternehmer finden mit ihrer Power und ihrem Erfolgswillen meistens einen Weg, nur eben aktuell und in diesem Maß an Veränderungen nicht mehr “allein zu Haus”.

Deren Kraft und Kreativität sollten die Versicherer nun dringend, gezielt, gesteuert und respektvoll finanziert auch für ihr eigenes Überleben nutzen, zur Entwicklung einer tragfähigen gemeinsamen Perspektive – für eine gemeinsame Gestaltung der Zukunft!

Autor Cord Brockmann ist geschäftsführender Gesellschafter der Unternehmensberatung culture2success – Business Consultants in Hamburg.

Foto: Florian Sonntag

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Zurich startet Erstattungen an Thomas Cook-Kunden

Zurich startet mit Erstattungen an Kunden der insolventen Thomas Cook Deutschland GmbH. Dem Versicherer liegen nun ausreichend Informationen vor, um mit hinreichender Genauigkeit eine vorläufige Berechnung der Gesamthöhe aller Ersatzansprüche vorzunehmen.

mehr ...

Immobilien

Mietendeckelgesetz missachtet Mieter- und Vermieterinteressen

Angesichts der heutigen Anhörung zum Mietendeckelgesetzentwurf und der 1. Lesung des Gesetzes am Donnerstag hat Dr. Andreas Mattner, Präsident des ZIA Zentraler Immobilien Ausschuss, Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, eine eindeutige Meinung.

mehr ...

Berater

Drohne – Weihnachtsgeschenk zum Abheben

Drohnen führen schon seit Jahren die Hitliste der Weihnachtsgeschenke an. Doch reines Spielzeug sind sie nicht. Deshalb stutzen rechtliche Vorgaben den Drohnen auch die Flügel: Nicht überall, wo man fliegen kann, darf man – und ohne Versicherung muss man sogar ganz auf dem Boden bleiben.

mehr ...

Sachwertanlagen

BaFin untersagt weiteres Baum-Direktinvestment

Die Finanzaufsicht BaFin hat der Nova Vita Trees d.o.o. das öffentliche Angebot des Direktinvestments in Paulownia Bäume in Deutschland untersagt. Der Grund ist der gleiche, wie zuvor schon bei einer Reihe anderer Emissionen.

mehr ...

Recht

FDP kritisiert Finanzhilfe des Bundes für Thomas-Cook-Kunden

Die FDP hat die Finanzhilfe der Bundesregierung für geschädigte Kunden des insolventen Reiseunternehmens Thomas Cook kritisiert. Der stellvertretende FDP-Fraktionschef Michael Theurer sagte: “Dass nun der Steuerzahler einspringen soll, ist ein Schuldeingeständnis der Großen Koalition. Sie hat die EU-Gesetzgebung offenbar mangelhaft umgesetzt. (…) Es kann nicht angehen, dass Risiken verstaatlicht und Gewinne privatisiert werden.”

mehr ...