19. September 2016, 16:05
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Jungmakler Award 2016: Entscheidung steht bevor

Die 15 Finalisten des Jungmakler Awards haben in der vergangenen Woche ihre entscheidende Präsentation im Rennen um den Titel Jungmakler des Jahres 2016 gehalten. Die Finanz- und Versicherungsmakler im Höchstalter von 39 Jahren stellten sich im Casting einer Jury, erläuterten ihr Unternehmenskonzept und beantworteten Fachfragen.

Shutterstock 365852195 in Jungmakler Award 2016: Entscheidung steht bevor

Die 15 Finalisten haben sich in deutschlandweiten regionalen Castings gegen die Konkurrenz durchgesetzt.

Wer sich bald Jungmakler des Jahres 2016 nennen darf, wird am 27. Oktober auf der DKM in Dortmund bekanntgegeben.

Der Jungmakler Award wurde 2011 ins Leben gerufen, um herausragende Geschäftsmodelle unabhängiger Versicherungsvermittler zu prämieren. Hinter der Auszeichnung stehen über 30 verschiedene Unternehmen aus der Finanz- und Versicherungsbranche.

Auch in diesem Jahr warten auf die drei Erstplatzierten Preise, die den nötigen Anschub in der Startphase geben sollen: Der Jungmakler des Jahres darf sich über einen Gewinn von 10.000 Euro sowie über einen Gutschein des Campus Instituts für das Studium als Finanzwachwirt im Wert von 5.900 Euro freuen. Die Zweit- und Drittplatzierten erhalten ebenfalls Geldgewinne und kostenfreie Möglichkeiten zur Weiterbildung als unabhängige Vermittler.

Auf verschiedene Bereiche spezialisiert

Die 15 Finalisten haben sich in deutschlandweiten regionalen Castings gegen die Konkurrenz durchgesetzt. Mit ihren Geschäftsmodellen arbeiten sie als unabhängige Versicherungsvermittler, haben sich jedoch auf verschiedene Bereiche spezialisiert – von der Beratung privater Kunden über Unternehmenskunden bis hin zur Versicherungsvermittlung für Pferde-Osteopathen. (kb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Urlaub mit dem Wohnmobil? Darauf sollten Sie achten

Urlaub im Wohnmobil boomt und die Zahl der versicherten Wohnmobile steigt: So hat sich Verti Versicherungen innerhalb der letzten sechs Wochen die Zahl der versicherten Wohnmobile fast verdreifacht. Besonders unter den 50-60-Jährigen scheint der Wohnmobilurlaub besonders beliebt zu sein. Tipps und Ratschläge zu den wichtigsten Versicherungsfragen rund ums Wohnmobil gibt Alexander Held, Abteilungsleiter Underwriting & Product bei der Verti Versicherung AG.

mehr ...

Immobilien

Homeoffice: Was muss der Vermieter genehmigen?

Wer seine Wohnung zu Wohnzwecken gemietet hat, darf die Räume nicht gewerblich nutzen. Stellt sich die Frage: Gilt die Arbeit im Homeoffice schon als gewerbliche Nutzung? Nicht unbedingt, wie der Deutsche Mieterbund erklärt. Er verweist auf eine Entscheidung des Bundesgerichtshofs (BGH).

mehr ...

Investmentfonds

Amundi bringt neue Nachhaltigkeits-ETF auf Xetra

Amundi, hat auf Xetra acht neue Aktien-ESG-ETFs gelistet und damit das Angebot an nachhaltigen Investments ausgebaut. Alle neuen ETFs werden zu Konditionen ab 0,15 Prozent laufenden Kosten angeboten.

mehr ...

Berater

Welches Konjunkturprogramm Deutschland braucht

Der Frankfurter Ökonom Prof. Dr. Volker Brühl, Center for Financial Studies an der Goethe-Universität Frankfurt,  schlägt ein 5-Punkte-Programm zur Bewältigung der Krise vor.

mehr ...

Sachwertanlagen

Corona: Nicht nur Kreuzfahrtschiffe schwer gebeutelt

Wegen der Corona-Krise haben die Reedereien so viele Schiffe stillgelegt wie noch nie. Weltweit seien gegenwärtig 11,3 Prozent der Containerflotte ungenutzt, heißt es in einem internen Bericht des Verbandes Deutscher Reeder (VDR) in Hamburg.

mehr ...

Recht

Brexit: Was Sie zu Umsatzsteuer, Zollfragen und Limited-Gesellschaften wissen sollten

Der Brexit ist da. Vor allem Limited-Gesellschaften müssen schon jetzt handeln. In Sachen Umsatzsteuer und Zollfragen gilt aber noch eine Übergangsfrist bis Ende 2020.

mehr ...