25. Juli 2016, 16:37
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Makler-Umfrage: “BU besonders häufig nachgefragt”

Die Berufsunfähigkeitsversicherung (BU) erfreut sich unter Maklern auch weiterhin einer hohen Beliebtheit. Über die Hintergründe sowie weitere Erkenntnisse aus dem aktuellen “Makler-Absatzbarometer” sprach Cash. mit Markus Braun, Head of Reports beim Marktforschungsinstitut YouGov.

Braun YouGov in Makler-Umfrage: BU besonders häufig nachgefragt

Markus Braun, YouGov: “Während der Fokus vermehrt auf den Vertrieb von Sach-/Kompositversicherungen gerichtet ist, werden die immer weniger attraktiv werdenden Leben- und Rentenprodukte vertrieblich zurückgefahren.”

Laut der YouGov-Studie “MaklerAbsatzbarometer” gehört die Berufsunfähigkeitsversicherung zum nachgefragtesten biometrischen Versicherungsprodukt. Wie hat sich die BU-Nachfrage in den letzten Jahren entwickelt?

Braun: In den letzten vier Jahren befand sich die Nachfrage der BU aus Maklersicht auf hohem Niveau. Seit Ende 2012 und auch zu Beginn des Jahres 2013 war die Nachfrage besonders hoch: Drei von vier Maklern gaben zu dieser Zeit an, dass die BU im vergangenen Quartal besonders häufig nachgefragt wurde. Danach gab es hier und da kleinere Schwankungen. Seit Anfang 2015 hat sich die Nachfrage aus Maklersicht auf einem relativ hohen Niveau eingependelt. Aktuell geben 63 Prozent der Makler an, dass die BU im letzten Quartal besonders häufig nachgefragt wurde (siehe Grafik, zum Vergrößern anklicken).

YouGov Maklerabsatzbarometer-1024x598 in Makler-Umfrage: BU besonders häufig nachgefragt

Innerhalb des Produktsegments “Biometrie” werden BU-Versicherungen am stärksten bei Maklern nachgefragt.

Wie stellt sich derzeit der Markt für biometrische Absicherungsprodukte im Vergleich zum Bereich der Altersvorsorge für die Makler dar?

Bei den Rentenversicherungsprodukten hat sich die Nachfrage bei der Fondsgebundenen Riester-Rente verringert. Auch bei der Riester-Rentenversicherung sinkt die Nachfrage im Vergleich zum Vorquartal. Biometrische Absicherungsprodukte werden im Vergleich deutlich häufiger nachgefragt und werden auch in Zukunft laut der Makler für das Geschäft hoch relevant sein. Insbesondere die BU bietet im Vertrieb viel Potenzial.

Die aktuelle Erhebung ergab, dass sich der Absatzindex im Privatkundengeschäft im Vergleich zum ersten Quartal 2016 leicht rückläufig entwickelt hat. Was waren die Gründe hierfür?

Der Rückgang im Privatkundengeschäft ist zum einen auf saisonale Schwankungen zurückzuführen und deckt sich mit den Werten aus den zweiten Quartalen der Vorjahre. Der Abstieg von 61 auf 57 Indexpunkte ist in diesem Jahr zwar etwas stärker, befindet sich aber dennoch auf einem vergleichsweise hohen Niveau. Neben den saisonalen Schwankungen spiegelt sich aber auch die aktuelle Kapitalmarktentwicklung in den Ergebnissen des Absatzindex wider. Während der Fokus vermehrt auf den Vertrieb von Sach-/Kompositversicherungen gerichtet ist, werden die immer weniger attraktiv werdenden Leben- und Rentenprodukte vertrieblich zurückgefahren. Hinzu kommt die allgemeine Verunsicherung der Verbraucher bei Riester-Produkten, die durch die zuletzt sehr kritische Medienberichterstattung hervorgerufen wurde.

Interview: Lorenz Klein

Foto: YouGov

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Die Top 5 der Woche: Versicherungen

Welche Versicherungsthemen stießen bei den Lesern von Cash.Online in dieser Woche auf besonders großes Interesse? Das neue wöchentliche Ranking zeigt es auf einen Blick.

mehr ...

Immobilien

Realitäts-Check: Wann lohnt sich eine Modernisierung?

Häuser aus der Bauboomphase der 1950er- bis 1970er-Jahre werden für Kaufwillige immer ­interessanter. Doch jede Bauepoche hat ihre Eigenheiten. Käufer sollten auf Expertenrat setzen.

mehr ...

Investmentfonds

Die Top 5 der Woche: Investmentfonds

Welches sind die fünf relevantesten Meldungen der letzten Woche im Investmentfonds-Ressort? Finden Sie heraus, welche Themen die Cash.-Online-Leser in der vergangenen Woche am meisten interessiert haben:

mehr ...

Berater

Commerzbank: EZB lässt Aktionäre jubeln

Die Commerzbank muss künftig weniger Kapital vorhalten. Die Europäische Zentralbank (EZB) habe die bankspezifischen Kapitalanforderungen (“Pillar 2”) um 0,25 Prozentpunkte auf 2 Prozent gesenkt, teilte das Kreditinstitut am Freitag in Frankfurt mit.

mehr ...

Sachwertanlagen

Die Top 5 der Woche: Sachwertanlagen

Welche Themen stießen in dieser Woche auf das größte Interesse bei den Lesern von Cash.Online? Im neuen wöchentlichen Ranking finden Sie die fünf meistgeklickten Beiträge im Ressort Sachwertanlagen.

mehr ...

Recht

Top-Juristen gegen Provisionsdeckel

Ein Provisionsdeckel in der Lebensversicherung wäre sowohl verfassungsrechtlich als auch europarechtlich unzulässig. Zu diesem Ergebnis kommen zwei Rechtsgutachten, die auf Veranlassung der Vermittler-Berufsverbände AfW und Votum sowie der Bundesarbeitsgemeinschaft zur Förderung der Versicherungsmakler (BFV) erstellt wurden.

mehr ...