NN Group kommt bei Delta Lloyd doch noch zum Zug

Der niederländische Versicherer NN Group hat sich mit dem Konkurrenten Delta Lloyd doch noch auf eine Übernahme geeinigt. Nachdem Delta Lloyd im Oktober noch eine Übernahmeofferte von 2,4 Milliarden Euro abgelehnt hatte, stimmte das Unternehmen jetzt einem leicht erhöhten Angebot zu.

Die Übernahme hat ein Gesamtvolumen von 2,5 Milliarden Euro.
Die Übernahme hat ein Gesamtvolumen von 2,5 Milliarden Euro.

NN bietet jetzt 5,40 Euro je Aktie und damit zehn Cent mehr als noch vor wenigen Wochen. Damit ergebe sich ein Gesamtvolumen von 2,5 Milliarden Euro, teilte die frühere Versicherungssparte der niederländischen Bank ING am Freitag in Amsterdam mit.

Die ING musste das Versicherungsgeschäft wegen der erhaltenen Staatshilfen infolge der Finanzkrise abspalten. (dpa-AFX)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.