Alte Leipziger – Hallesche bringt konzernunabhängige App

Die Alte Leipziger – Hallesche hat eine App lanciert, mit der Kunden sämtliche Policen und andere Kapitalanlageprodukte in einem Tool verwalten können.

XXXXXXXXXXXXX
Konzern-Zentrale Alte Leipziger – Hallesche in Oberursel

Die Nutzung der App „fin4u“ ist unabhängig von einem Vertrag mit einer Konzerngesellschaft oder mit anderen Marktteilnehmern. Die App ist kostenlos und weder der Download noch die Nutzung beinhaltet eine Maklervollmacht. Auf alle Daten hat ausschließlich der Nutzer Zugriff. Alle Daten bleiben Eigentum des Nutzers der App. Weder die Alte Leipziger noch Dritte hätten Zugriff auf die verwalteten Bank-, Kapital oder Versicherungsdaten. Alle Daten würden bei der Datev eG in einem Hochsicherheitsrechenzentrum in Deutschland gehostet und unterlägen somit den strengsten Datenschutzrichtlinien der Welt.

Alle Versicherungen und Finanzen auf einen Blick

Nach der Registrierung kann der Nutzer mit „fin4u“ einen Digitalen Versicherungsordner, die Möglichkeit zum Multibanking sowie eine Kapitalanlagenübersicht nutzen. Der Versicherungsordner bietet für Privatkunden der Alte Leipziger Leben oder Sach tagesaktuelle Informationen sowie ein umfassendes Self-Service Angebot (z. B. zum Fondswechsel oder zur Änderung von Adress- und Bankdaten). Verträge anderer Versicherer können einfach hinzugefügt werden. Per Fotofunktion können Dokumente ergänzt werden. Weitere Verträge von Konzerngesellschaften sollen im Laufe des Jahres 2017 integriert werden. Im Multibanking können Konten und Kreditkarten von über 3.000 angebundenen Banken dargestellt werden. Auf einen Blick erhält der Kunde seinen aktuellen Finanzstatus und kann auch Überweisungen aus der App heraus tätigen. (fm)

Foto: Alte Leipziger

 

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.